Krems: Entwicklung der kindlichen Persönlichkeit durch freie Kreativität.

Anlässlich der Eröffnung des Kinderatelier Krems kamen viele Interessierte in das liebevoll gestaltete Atelier im Stadtgraben 29. Auch Stadtrat Günter Herz war gekommen, um von Pädagogin und Künstlerin Sarah Assori mehr von der Philosophie des Kinderateliers zu erfahren. Mit Eröffnungsredner StR Günter Herz kamen auch Mag. Georg Braunschweig, der neue Leiter des Kremser Amtes für Bildung und die evangelische Pfarrerin Mag.a Roswitha Petz.

Durch das selbstbestimmte, schöpferische Arbeiten, das Formen mit Ton und das Malen mit dem Palettentisch nach Arno Stern entwickeln Kinder und Jugendliche Selbstvertrauen und arbeiten höchst konzentriert nach ihren eigenen Vorstellungen.

Dies ist für Kinder im Kindergarten und Schulalter besonders wichtig. Auch für junge Kinder ab 18 Monaten bietet das Kinderatelier Krems – in Begleitung eines Erwachsenen – einen idealen Ort um mit ungiftigen Farben und Materialien zu experimentieren.

Abends werden zur Wiedererlangung der freien Kreativität Kurse für Erwachsene angeboten.

Infos & Anmeldung: Kinderatelier Krems, Sarah Assori, Stadtgraben 29, 3500 Krems, Telefon: 0664 14 10 179. Mail: kinderatelierkrems@gmx.at  , Webseite: www.kinderatelierkrems.at 

Im Bild von links: Felix Beuchel, StR Günter Herz, Anna Moosbrugger, Maximilian Bruch, Konstantin Bruch, Marie Münzberg, Pfarrerin Mag. Roswitha Petz, Ange Assori, Rosalie Faltl, Amélie Assori, Marielle Assori, Atelierleiterin Sarah Assori mit Emilian Assori, Mag. Georg Braunschweig

Informationen-Foto: Klub sozialdemokratischer Gemeinderätinnen und Gemeinderäte der Stadt Krems an der Donau, Pressedienst, www.spoekrems.at