Krems: Hubert Gaisbauer liest am 17.12.2019 für Kinder

Mit einer Kinderlesung am 17. Dezember möchte die Stadtbücherei die Wartezeit aufs Christkind verkürzen. Als prominenten Leser konnte der ehemalige Ö1-Journalist Hubert Gaisbauer gewonnen werden. Der Eintritt ist frei.

Wie soll man einschlafen können, wenn es doch so viele aufregende Fragen gibt: Was ist die Welt? Und wo ist es am schönsten? Und warum schläft der Mond nicht in der Nacht? Diese und ähnliche Fragen stellt das Kinderbuch „Schlaf jetzt kleines Kamel“ von Hubert Gaisbauer. Bei seiner Lesung am Dienstag, 17. Dezember, in der Stadtbücherei & Mediathek wird er für Kinder daraus vorlesen. Aber auch eine Reihe weiterer Geschichten stehen an diesem Nachmittag auf dem Programm.

Hubert Gaisbauer war nach seinem Studium (Germanistik und Theaterwissenschaft) für den ORF in Wien tätig und war unter anderem Mitbegründer des Kultursenders Ö1. Seit seiner Pensionierung lebt er mit seiner Frau in Egelsee und schreibt Bücher für Kinder und Erwachsene.

„Kinderlesung“, Dienstag, 17. Dezember 2019, 15 Uhr. Eintritt frei. Anmeldung: 02732/801-382 oder buecherei@krems.gv.at , www.krems.gv.at/buecherei

Im Bild: Der Journalist Hubert Gaisbauer ist am 17. Dezember 2019 zu Gast in der Stadtbücherei & Mediathek Krems. © zur Verfügung gestellt.

Informationen-Foto: Barbara Elser, Stabstelle Stadtkommunikation, Marketing und Sales, Obere Landstraße 4, 3500 Krems, Tel.:+43 (0)2732/801-223, www.krems.gv.at