Krems: Ein Riesenerfolg war das interkulturelle Straßenfest, das die städtische Fachstelle für Integration Krems Interkulturell im Herbst ausgerichtet hatte. Passanten und Zuschauer in der Innenstadt waren begeistert von den Darbietungen der türkischen, albanischen und bosnischen Kulturvereine.

Kremser Schulen, BetreuerInnen von Flüchtlingen in Krems und Mitglieder der Kremser Pfarren hatten mit Basteleien und selbst Gebackenem ihren Teil dazu beigetragen, dass eine stattliche Summe eingenommen wurde.

Ein Scheck in Höhe von rund 1400 Euro wurde im Rahmen einer Feierstunde in der Pfarre St. Veit symbolisch übergeben. Der Betrag kommt bedürftigen Kindern aus dem Kremser Stadtteil Rehberg zugute.

Informationen-Foto: Ursula Altmann-Uferer, Stadt Krems, www.impulse-krems.at, www.krems.gv.at