Krems: Ein großer Erfolg war auch diesmal der jährliche Filmabend des Kremser Film- und Videoclubs in der Galerie Kultur Mitte. Üblicherweise zum Jahresende abgehalten, wurde der Termin diesmal ins Frühjahr verschoben. Dies tat aber weder dem Besucherstrom noch der Begeisterung der Filmfans Abbruch.

Gezeigt wurde diesmal folgende fünf Filme:
Mein Freund der Maler (2003) – von Kurt Körbler
In diesem Film wird der Kremser Kunstschaffende Wilhelm Pernerstorfer vorgestellt und die Schaffung einer Stahlradierung eindrucksvoll dokumentiert.

Er malte mit dem Herzen (2016) – von Heinz und Renate Wagner
Bei diesem Film handelt es sich um eine umfassende und mehrfach hoch ausgezeichnete Dokumentation, die das Leben und Wirken des Malers Martin Johann Schmidt, genannt „Kremser Schmidt“, zum Inhalt hat.

Das Kristallmädchen und der Pechvogel (2016) – von Christian Jilka
Eine beeindruckende künstlerische und filmische Gestaltung eines Märchenthemas – von der Fachjury ebenfalls vielfach ausgezeichnet.

Buen Camino (2014) – von Friedhelm und Käthe Bauer
Eine Pilger- und Kulturreise entlang des spanischen Jakobsweges. Reisestrecke: Bilbao – Pamplona – Burgos – Leon – Santiago de Compostela – Cabo Finisterre. Teilstrecken wurden zu Fuß zurückgelegt. Höhepunkt war der Besuch der Pilgermesse in Santiago de Compostela, wo der berühmte „Botafumeiro“ – ein riesiges Weihrauchfass – zum Einsatz gelangte.

Ein seltenes Ereignis (2016) – von Peter van Veen
Eine beeindruckende Filmdokumentation der „EM Water Ski Racing 2016“, wo die teilnehmenden Rennläufer in atemberaubender Geschwindigkeit, gezogen von Motorbooten mit mehreren 100 PS starken Motoren, über die Donau gleiten.

Unter den zahlreichen Gästen konnte Obmann Franz Kral auch die Gemeinderäte Mag. Wolfgang Mahrer und Mag. Klaus Bergmaier – letzterer in Vertretung des Bürgermeisters – begrüßen.

An den Wänden hingen neue Werke von Matha Platzer, die auch in den nächsten Wochen – allerdings nur gegen telefonische Voranmeldung unter 0 676 / 924 96 86 zu bewundern sind.

Unser Bild zeigt diesmal einen Blick in unser volles Haus beim FIlmabend sowie einige der Werke von Martha Platzer.

Informationen-Foto:
Galerie Kultur Mitte Krems
kulturmitte@gmail.com
Obere Landstraße 8, 1. Stock
A-3500 Krems