Plank am Kamp: Nach einem Jahr Pause startet der Kulturverein Plan/K
eine neue Veranstaltungsreihe im Strandbad Plank am Kamp

Der Kulturverein Plan/K hat sich in den letzten Jahren mit dem traditionell Anfang September stattfindenden Musik-Festival STRAND GUT einen Namen gemacht. Leider werden wir auch heuer auf dieses einzigartige Event verzichten müssen. Dafür wird das historische Strandbad über den gesamten Sommer bespielt. Die szenische Lesung „Sie nannten ihn Johnny“ und ein Jazzfrühstück mit dem „Guido Spannochi Quartett“ durften wir schon im Juli genießen. Nun steht noch ein Open Air Kino und ein Puppentheater für Kinder auf dem Programm. Somit kommen alle Altersgruppen in den Genuss aus dem reichhaltigen Repertoir wählen zu können. Alle Veranstaltungen sind gratis mit freiwilliger Spende zugänglich.

Madame – Nicht die feine Art
Open Air Kino
Sa. 21.8.2021, 20 Uhr 30
Strandbad Plank am Kamp in Kooperation mit dem Filmclub Drosendorf

Regisseurin Amanda Sthers („Je vais te manquer“) beschreibt ihre erst zweite Regiearbeit „Madame“ selbst als eine Art „modernes ‚Cinderella‘“ – in ihrer Geschichte verliebt sich schließlich ein gewöhnliches Hausmädchen in einen wohlhabenden Mann der High Society. Sogar ein Schuh spielt eine Rolle, nur dass dieser hier nicht dafür sorgt, dass der Prinz seine Angebetete später wiedererkennt. Stattdessen wird das Schuhwerk zum Symbol vermeintlicher Stillosigkeit, wenn die vermögende Hausherrin Anne behauptet, dass ihre Angestellte ja schon allein deshalb nicht zur Upper Class gehören könne, weil der Luxusschuhdesigner Manolo Blahnik keine High Heels in ihrer Größe 43 anfertigen würde. Die Filmemacherin greift in „Madame“ klassische Märchenmotive auf und entlarvt die Oberschicht als nach außen makellose, nach innen dafür umso hässlichere Gesellschaft, die den materiell unterlegenen „einfachen Leuten“ auf menschlicher Ebene deutlich hinterherhinkt. Mit spitzfindigen Beobachtungen und doppelbödigen Dialogen schlägt Sthers aus der Prämisse satirische Funken und macht aus „Madame“ eine kurzweilige Tragikomödie.

Schneckenalarm
Puppentheater für Kinder von 2 bis 5 Jahre
Sa. 4.9.2021, 16 Uhr 00
Strandbad Plank am Kamp

Wenn der Sonnenhut zum Schneckenhaus wird.
Auf der Bühne ein großer brauner Erdhügel. Rundherum sprießen Salatpflanzen, Karotten, Kohl, Petersilie, fein symmetrisch angeordnet, sorgfältig gehegt und gepflegt. Aber was schiebt sich da oben in der Mitte ans Licht? Eine Riesenkarotte?

Das Stück Welt, in dem sich das Theaterstück „Schneckenalarm“ von und mit Cordula Nossek (Regie) für Kinder von 2 bis 5 Jahre abspielt, ist ein Gemüsegarten mit allem, was dazu gehört: mit Schaufel, Kübel, Gießkanne, Gartenschlauch, Gummistiefeln, mit Schmetterlingen, Fröschen und einer Gärtnerin, die mitreißend erzählen und schön singen kann, und mit Gina, der Schnecke mit der strengen Stimme.

Infos und Fotos:
Pressekontakt
Andreas Rathmanner
‭+43 (0)664/102 55 11
andreas@strandgut.at