Krems: Nach längerer Pause zeigt die Kremser Künstlerin Martha Platzer ab sofort in der Galerie Kultur Mitte neue Bilder unter dem Titel „Nova et Vetera“.

Stadtrat KommR Prof. Helmut Mayer nahm die Eröffnung vor. Zur Künstlerin und ihrem Werk sprach HR Dr. Hans Angerer.
Unter den weiteren Ehrengästen begrüßte Franz Kral, der Obmann der Galerie Kultur Mitte, Stadtrat Günter Herz sowie die Gemeinderäte Mag. Wolfgang Mahrer und Mag. Klaus Bergmaier sowie zahlreiche KünstlerInnen.
Schwerpunkt der Ausstellung von Martha Platzer, die auch Obmann-Stellvertreterin des Vereins Kultur Mitte Krems ist, sind Themen der Region, sowie Berge und ihre Mystik.

Aus einer Fülle von Eindrücken malt die Künstlerin gegenständliche Acrylbilder in hellen, freundlichen Farben. Gezeigt werden auch expressive, abstrakte Farbkompositionen. Die Freiheit der Kunst bedeutet für sie, ohne äußere Einflüsse ihren Weg zu gehen.
Sie war mit zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen erfolgreich und ihre Werke findet man im In- und Ausland.
Dauer der Ausstellung bis 14.September 2019, Mo – Fr 10 – 15 Uhr, Sa 10 – 12 Uhr
https://events.krems.at/135196/martha-platzer-nova-et-vetera

Martha Platzer: Geboren und aufgewachsen in Hainfeld/NÖ mit starker Bindung zu Osttirol durch den Vater, Jakob Oberwalder, und den Onkel, den bekannten Maler Ernst Veider, die beide Deferegger waren. Ihre Kindheit und Jugend ist mit Freiheit und Naturverbundenheit im Einklang. Dieser starke Bezug zur Natur ist in all ihren Schaffensperioden präsent.

Zahlreiche Seminare im ln- und Ausland mit internationalen Künstlern eröffnen neue persönliche Möglichkeiten. Der Schaffensbogen reicht von Hinterglasmalerei, Zeichnungen, Aquarellen, Portraits, Akte, bis zu großformatigen Acrylbildern. Die vom Menschen geprägte Landschaft der Wachau ist für Martha Platzer immer wieder eine Herausforderung, sie in Skizzen und Bildern festzuhalten.

Seit 1967 lebt und arbeitet sie in Krems. Als Mitglied von Kunstvereinen war sie mit zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen erfolgreich.
Veröffentlichungen: „Das Defereggental mit Pinsel und Stift“ von Prof. Heinz Kröll

Im Bild von links: StR Günter Herz, GR Mag. Klaus Bergmaier, GR Mag. Wolfgang Mahrer, Obmann Franz Kral, StR KommR Porf. Helmut Mayer, Künstlerin Martha Platzer, Laudator HR Dr. Hans Angerer,

Informationen-Foto: Galerie Kultur Mitte Krems, kulturmitte@gmail.com, Obere Landstraße 8, 1. Stock, A-3500 Krems