Weissenkirchen: Ein 48-jähriger Niederösterreicher lenkte am 05.05.2017 um 17.20 Uhr den Omnibus der ÖBB-Postbus GmbH, im Gemeindegebiet von 3610 Weissenkirchen auf der B3 aus Richtung Melk kommend in Richtung Krems. Im Bus befanden sich keine Passagiere.

Gleichzeitig lenkte ein 50-jähriger Niederösterreicher seinen PKW, in die entgegengesetzte Fahrtrichtung.

Aus bisher unbekannter Ursache geriet der 50-Jährige mit seinem PKW auf die
Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit dem Omnibus.

Beide Lenker wurden unbestimmten Grades verletzt und vom Rettungsdienst in das Universitätsklinikum Krems verbracht.

An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Die B3 war von 17.20 Uhr bis 18.15 Uhr für den Fahrzeugverkehr im Unfallbereich
gesperrt. Eine örtliche Umleitung durch das Ortsgebiet Wösendorf wurde eingerichtet.

LPD-NOE