Krems: 12. April – Saisoneröffnung im museumkrems & Vernissage

Ein Ausstellungs-Highlight gleich zur Eröffnung, neue Vermittlungsangebote und erweiterte Öffnungszeiten bringt die Saison 2019 mit sich. Am 12. April öffnet das museumkrems die Pforten.

Gleich am ersten Museumstag am Freitag, 12. April, zeigt Leo Zogmayer seine Installation in der Dominikanerkirche. Am Freitag, 26. April, steht eine Premiere auf dem Programm. Das Donaufestival präsentiert in Kooperation mit kremskulter erstmals eine Ausstellung im museumkrems: Jonas Staal: Steve Bannon – A Propaganda Retrospective, Model. Und ab 11. Mai folgt die Ausstellung Wem gehört die Stadt? Krems und Stein gestalten in Kooperation mit dem Institut für mittelalterliche Realienkunde (IMAREAL).

Neben einem spannenden Ausstellungsprogramm setzt das museumkrems auf die Erweiterung und Vertiefung des Vermittlungsangebots im Museum. Speziell Familien mit Kindern, aber auch SchülerInnen und Jugendliche sollen angesprochen werden. Jeden Sonntagvormittag gibt es öffentliche Museumsführungen, bei denen die Sammlungen präsentiert werden. Die Gozzoburg lädt ebenfalls an Wochenenden und Feiertagen zu Führungen. Und im Mai folgt schließlich die Übersiedlung des Kremser Tourismusbüros von der Utzstraße in den Dominikanerkomplex. Das museumkrems erweitert zudem seine Öffnungszeiten: Geöffnet ist täglich von 10 bis 18 Uhr.

Leo Zogmayer: REDEN SCHWEIGEN WOVON:
Der Kremser Künstler Leo Zogmayer zählt zu den bekanntesten und renommiertesten zeitgenössischen Künstlern des Landes. Vor wenigen Wochen hat er seinen 70. Geburtstag gefeiert. Spirituelle Räume spielen in seiner Arbeit eine wichtige Rolle, so hat er derzeit die künstlerische Leitung für den Umbau der Berliner St. Hedwigs-Kathedrale über.

Für die Dominikanerkirche hat Zogmayer ein spezielles künstlerisches Konzept entwickelt.
Die Vernissage findet am Freitag, 12. April, um 17 Uhr statt. Zur Ausstellung wird Dr. Barbara Steiner, Direktorin des Kunsthauses Graz, sprechen.

Veranstaltungen im Rahmen der Ausstellung:
Mittwoch, 1. Mai, 19 Uhr: Leo Zogmayer im Gespräch mit dem Kulturphilosophen Dr. Wolfgang Müller- Funk (Musik: Elisabeth Sturm, Gregor Reinberg und Ronald Peter);
Samstag, 11. Mai, 18 Uhr: Finissage mit einer Performance von Akio Suzuki (Japan).

Leo Zogmayer: REDEN SCHWEIGEN WOVON: 13. April bis 11. Mai 2019, museumkrems, Körnermarkt 14, täglich von 10 bis 18 Uhr. www.museumkrems.at

Im Bild: Leo Zogmayer präsentiert am 12. April seine Installation REDEN SCHWEIGEN WOVON in der Dominikanerkirche. © Paul Kranzler.

Informationen: Ursula Altmann-Uferer, Magistrat der Stadt Krems