Langenlois: Sicher ist sicher – mit diesem Motto fährt die Mittelschule Langenlois seit langem sehr gut

Seit 26. April 2021 dürfen alle Schüler wieder in ihren Klassen unterrichtet werden, die Volksund Sonderschulen im normalen Präsenzunterricht – in der Mittelschule gibt es derzeit den schon gewohnten Schichtbetrieb.

Verordnungen und Erlässe machen das alles nicht wirklich einfach, aber das Organisationstalent der Schulleiterinnen samt ihren Teams in den Langenloiser Pflichtschulen ist bemerkenswert. Keine leichte Aufgabe, wenn alle Sicherheitsmaßnahmen einzuhalten sind. Aber auch die Schüler haben erkannt, dass Händewaschen, Abstand halten, Maske tragen und regelmäßiges Testen halt jetzt zum halbwegs geregelten Schulalltag gehört.

Mit dem „Nasenbohrer-Selbsttest“, der alle 48 Stunden durchgeführt wird, trägt man ohnehin schon länger zur Sicherheit im Schulunterricht bei.

Einen neuen Versuch startete man in den Niederösterreichischen Mittelschulen am 3. und 5. Mai 2021 mit einem PCR-Gurgeltest, der über den NÖ Zivilschutzverband organisiert wurde, um noch sicherer zu gehen. Insgesamt haben sich freiwillig dazu 163 Schüler und Lehrer in der
Mittelschule Langenlois zur Verfügung gestellt.

Langenlois geht auf Nummer sicher: Gesundheitsstadtrat Werner Buder (links) bedankte sich bei Schulleiterin Gudrun Nikisch und den Kindern für die Durchführung des zusätzlichen Corona-Tests.
Foto © Ulli Paur

Mit freundlichen Grüßen
Ulrike Paur
Stadtgemeinde Langenlois
Stadtamtsdirektion – Pressestelle
Rathausstraße 2
3550 Langenlois
T +43 (0)2734/2101-14 | F +43(0)2734/2101-39
ulrike.paur@langenlois.gv.at
www.langenlois.gv.at