Krems: Nach der baulichen Sanierung bietet das Parkdeck Ringstraße ein besseres Service für Autofahrer: überdachte Stellplätze im Obergeschoss, zehn Kurzparkplätze im Erdgeschoß und ein kurzer Fußweg in die Untere Landstraße.

Lokalaugenschein im frisch sanierten Parkdeck Ringstraße: Höheren Komfort als bisher genießen die Benutzer des Obergeschosses. Die 43 Stellplätze sind nun überdacht. Im Erdgeschoss stehen 10 Stellplätze als Kurzparkplätze und ein Behindertenparkplatz zur Verfügung. Ebenfalls neu ist die Fußanbindung direkt vom Parkhaus über die Eisentürgasse in die Untere Landstraße. Diese Verbindung bietet vor allem Besuchern der Innenstadtgeschäfte einen Anreiz, ihr Auto hier abzustellen. Die Gesamtkosten für Sanierung und Umbau belaufen sich auf 390.000 Euro.

Insgesamt bietet das Parkdeck Ringstraße 164 Stellplätze. Bei den Kurzparkplätzen gelten dieselben Bedingungen wie in der blauen Zone: 1 Stunde kostet 1 Euro, die maximale Parkdauer beträgt drei Stunden. Der Behindertenparkplatz ist gebührenfrei.

Informationen-Foto: Ursula Altmann-Uferer, Stadt Krems, www.krems.gv.at