Krems: Vom gewaltigen Baufortschritt des Parkour- und Freerunningparks am Schwarzen Platz in der Mitterau überzeugte sich dieser Tage die SPÖ Mitterau-Weinzierl gemeinsam mit dem jungen EU-Kandidatat DI(FH) Christian Schuh, der in Langenlois lebt und in Krems als Konstrukteur arbeitet.

Die Sportanlage ist ein Projekt der HTL Krems, jener Schule, die Christian Schuh vor seinem Studium besuchte. Daher betonen auch Christian Schuh und die SPÖ Mitterau-Weinzierl, wie dankbar sie dem Sporttrainer Arno Fürnsinn für die Idee, dem Schüler Moritz Reichebner für die Planung, der HTL Krems und vor Allem den Sponsoren – allen voran dem Lions Club Krems, der Kremser Bank und der Baufirma Schubrig – sind.

In die Planung wurden auch die Kremser Jugendlichen und der für die Jugendarbeit in Krems zuständige Verein Impulse eingebunden. Die Sportanlage wird eine weitere große Erweiterung des umfangreichen Sport- und Freizeitangebots im bevölkerungsreichsten Stadtteil von Krems darstellen.

Im Bild von links: DI(FH) Christian Schuh, Dipl.-Päd.in Andrea Bergmaier (Vorsitzende der SPÖ Mitterau-Weinzierl), Sohn Paul Bergmaier, GR Mag. Klaus Bergmaier, DSAin Ulli Leidenfrost

Informationen-Foto: Klub sozialdemokratischer Gemeinderätinnen und Gemeinderäte der Stadt Krems an der Donau, Pressedienst, www.spoekrems.at