Schönberg am Kamp: Ein 32-Jähriger aus Wien wollte am 12.02.2018 gegen 10.45 Uhr trotz Stopptafel mit einem Pkw den Gleiskörper von der Hauptstraße in Schönberg kommend in Richtung B34 überfahren.

Er dürfte vermutlich einen aus Richtung Stiefern kommenden Triebwagen übersehen und überhört haben. Der Pkw wurde an der Frontseite vom Zug erfasst und in den etwa 10 Meter neben dem Gleiskörper befindlichen Graben gestoßen.

Der Pkw kam auf dem Dach zum Liegen. Der Pkw-Lenker erlitt leichte Verletzungen und wurde im Universitätsklinikum Krems ambulant behandelt.

Der Triebwagenführer sowie die 9 Fahrgäste wurden durch den Zusammenstoß nicht verletzt.

Der Zugverkehr auf der Kamptalstrecke war von 10.44 Uhr bis 11.40 Uhr unterbrochen.

LPD-NOE