Krems: Für 30 Verwaltungsdirektorinnen und -direktoren aus Schweden stand dieser Tage ein Krems-Besuch auf dem Programm. Die Koordinationsstelle ehrenamtliche Asylhilfe stellte den Gästen ihre Arbeit vor.

Eine schwedische Delegation von VerwaltungsdirektorInnen stattete Krems einen Besuch ab. Neben aktuellen Fragen zu Politik und Verwaltung standen die Themen Bürgerbeteiligung und Kooperationen auf lokaler Ebene in Sicherheitsfragen im Vordergrund des Treffens.

Bürgermeister Dr. Reinhard Resch begrüßte gemeinsam mit Magistratsdirektor Mag. Karl Hallbauer die Delegationmitglieder im Rathaus Krems. Danach informierten sich die Gäste bei der Koordinationsstelle für ehrenamtliche Asylhilfe über die Arbeit dort.

Informationen-Foto:
Barbara Elser
Stadt Krems
www.krems.gv.at