Gmünd: Dieser Tage gab das mittlerweile etablierte „The Rolling Stones Project“ dieser Tage sein drittes Konzert im Espresso & Music in Gmünd.

Neben Gründer und Frontman Wolfgang Blaha (Gesang, Gitarre) und NextLevel Sam (Drums) war Klaus Bergmaier an Piano, Bass (mit der linken Hand) und zweiter Stimme zu hören. Als Gast bei (I Can’t Get No) Satisfaction und Angie war niemand Geringerer als Starmania-Teilnehmer Andreas Pfandler dabei, der vor etlichen jahren auch zu fixen Besetzung der Rolling Stones Projects gehörte.

Ein „volles Haus“ – das Konzert wurde unter Enhaltung der 3G-Regeln abgehalten – und grandiose Stimmung gab es. Die Hits der Stones erfreuen sich bei Jung und Alt ungebrochener Beliebtheit. Von Gimmie Shelter über Brown Sugar, Wild Horses und Runy Tuesday war so ziemlich alles vertreten, was in der über zweistündigen Show Platz fand. Veranstalter Karl Hackl von Espresso & Music war ebenfalls begeistert.

Foto zur freien Verwendung (c) The Rolling Stones Project – live vorm Espresso & Music, v.l.n.r.: Klaus Bergmaier, Wolf Blaha, NextLevel Sam

Infos zur Band: https://blaha67.wixsite.com/rollingstonesproject/news