Gedersdorf: Ein 25-Jähriger aus Krems lenkte am 5. Oktober 2019, gegen 08.20 Uhr, ohne im Besitz einer gültigen Lenkerberechtigung zu sein und wahrscheinlich in einem durch Suchmittel beeinträchtigen Zustand einen nicht zum Verkehr zugelassenen Pkw.

Dies auf der Rampe 3 der S 33 in Richtung S 5 durch das Gemeindegebiet von Gedersdorf. Dabei geriet er aus bisher unbekannter Ursache ins Schleudern und stieß gegen die Leitschiene am linken Fahrbahnrand.

Der Unfall wurde von Bediensteten der Autobahnpolizeiinspektion Krems an der Donau wahrgenommen. Als die Streife an der Unfallstelle eintraf war der Fahrzeuglenker von dieser geflüchtet. Bei der anschließenden Fahndung konnte der Pkw des 25-Jährigen auf der S 5 in Fahrtrichtung Krems wahrgenommen werden.

Der Lenker verweigerte eine Untersuchung der Fahrtüchtigkeit. Ein missbräuchlich am Fahrzeug angebrachtes Kennzeichen wurde sichergestellt. Der 25-Jährige wurde der zuständigen Verwaltungsbehörde angezeigt.

LPD-NOE