Krems: Vier Volksbegehren zur Unterzeichnung. Eintragungszeitraum: 20. bis 27. September 2021

Gleich vier Volksbegehren liegen ab 20. September zur Eintragung auf: „Notstandshilfe“, „Impfpflicht: notfalls ja“, „Impfpflicht: striktes nein“ und „Kauf regional“. Eintragungslokal in Krems ist im Rathaus (Obere Landstraße).

Stimmberechtigt ist, wer am letzten Tag des Eintragungszeitraums das Wahlrecht zum Nationalrat besitzt (österreichische Staatsbürgerschaft, Vollendung des 16. Lebensjahres, kein Ausschluss vom Wahlrecht) und zum Stichtag (16. August 2021) in der Wählerevidenz einer Gemeinde eingetragen ist. Achtung: Personen, die bereits eine Unterstützungserklärung abgegeben haben, können keine Eintragung mehr vornehmen – in diesem Fall gilt die Unterstützungseintragung.

Die Stimmabgabe ist entweder persönlich möglich – durch Unterschrift in einer beliebigen Gemeinde unabhängig vom Wohnsitz (Identitätsnachweis durch Dokument wie Reisepass, Führerschein usw.) – oder online via elektronischer Signatur (Handy-Signatur, Bürgerkarte).

Eintragung: Mo – Mo 20.-27.9. (außer So 26.9.),
Rathaus Krems, Obere Landstraße 4, Zimmer 6a und 7:

Montag, 20.9., 8 bis 16 Uhr
Dienstag, 21.9., 8 bis 20 Uhr
Mittwoch, 22.9., 8 bis 16 Uhr
Donnerstag, 23.9., 8 bis 16 Uhr
Freitag, 24.9., 8 bis 16 Uhr
Samstag, 25.9., 8 bis 12 Uhr
Montag, 27.9., 8 bis 20 Uhr

Nähere Informationen:
wahlen@krems.gv.at
www.krems.at/wahlen

Ursula Altmann
Stadtkommunikation, Marketing & Sales
Magistrat der Stadt Krems
Obere Landstraße 4
A-3500 Krems
T +43 (0)2732/801 227
M +43 (0)676/848 828 227
http://www.krems.gv.at