Krems: Am 23. und 24.03.2019 war heuer das ersten von vier Wochenenden an denen die Wachaubahn im Modell im Rahmen der sogenannten Fahrtagen bei freiem Eintritt in vollem Betrieb zu sehen ist.

Bisher wurden nur dreimal jährlich die Türen für die Allgemeinheit geöffnet – der große Andrang und das rege Interesse bewogen den betreibenden Verein, die IGM (Interessensgemeinschaft Modellbahn) Wachau dazu, ab 2019 vier mal pro Jahr ihre Arbeit in den Vereinsräumlichkeiten in Grunddorf zu zeigen. Ziel der Fahrtage ist es auch, neue Mitglieder und Mitstreiter für den Verein zu finden.

Begeistert vom Baufortschritt an diversen Streckenabschnitten und vor allem am Bahnhof Krems zeigten sich neben Hunderten anderen BesucherInnen aus Nah und Fern auch die Kremser Stadträte Günter Herz und Kommerzialrat Prof. Helmut Mayer sowie Bildungsgemeinderat Mag. Klaus Bergmaier.

Die weiteren Termine der Fahrtage sind 29. & 30. Juni, 21. & 22. September sowie 14. & 15. Dezember 2019.

Im Bild von links: IGachau-Obmann Ing. Josef Inthal, IGM-Wachau-Schriftführerin Helene Gall, GR Mag. Klaus Bergmaier, StR Günter Herz, StR Prof. Helmut Mayer hinter dem Kremser Frachtenbahnhof

Informationen: http://igm-wachau.at

Informationen: Klub sozialdemokratischer Gemeinderätinnen und Gemeinderäte
der Stadt Krems an der Donau, Pressedienst, www.spoekrems.at