Niederösterreich: Am 20. März starten die Wachaubahn und der Reblaus Express unter dem Dach der Niederösterreich Bahnen in die neue Saison.

„Frühjahrszeit ist Ausflugszeit, das gilt auch in herausfordernden Zeiten. Die wärmeren Temperaturen locken die Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher in die Natur. Unsere beiden blau-gelben Bahnen bieten ideale Bedingungen für sichere und unvergessliche Frühlingsausflüge vor der eigenen Haustüre“, informiert Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko.

Ein Stück abseits der Straße, zwischen altem Mauerwerk, Weingärten und blühenden Böschungen, hat sich die Wachau ihr ursprüngliches Wesen bewahrt. Hier ist das Revier der Wachaubahn. Sie verkehrt hier schon seit über hundert Jahren und verbindet Krems an der Donau mit Emmersdorf. „Unsere Wachaubahn verkehrt im Zweistundentakt und ermöglicht unseren Gästen vielfältige Ausflüge im Weltkulturerbe. Die Bahnfahrt lässt sich hervorragend mit dem Besuch der Landesgalerie Niederösterreich sowie mit gemütlichen Wanderungen und Fahrradausflügen verbinden“, so Niederösterreich Bahnen Geschäftsführerin Barbara Komarek. Die Wachaubahn ist von 20. März bis 28. November an Samstagen, Sonn- und Feiertagen unterwegs, von 29. Mai bis 3. Oktober täglich.

Wachaubahn aufgenommen am 01.10.2016 ©fotokerschi.at/Kerschbaummayr

Der Reblaus Express startet mit einem Highlight in die Saison. Von 20. März bis 25. April ist der goldene Schienenbus auf der Strecke zwischen Retz und Drosendorf unterwegs. „Unser Reblaus Express ist die wohl schönste Verbindung zwischen dem Wein- und dem Waldviertel und die aus den 1950er Jahren stammende Schienenbus Garnitur bietet durch die Rundumverglasung großartige Ausblicke. Eine weitere Besonderheit ist, dass der Führerstand nicht vom Fahrgastraum abgetrennt ist. Die Fahrt ist daher ein Muss für Nostalgiefans“, ergänzt Barbara Komarek. Der Reblaus Express ist an Samstagen, Sonn- und Feiertagen unterwegs. Von 1. Mai bis 1. November 2021 ist wieder die traditionelle Garnitur im Einsatz. Herbstfahrten mit dem goldenen Triebwagen von 6. bis 28. November lassen die Saison 2021 ausklingen.

Achtung: In allen Zügen sowie auf den Bahnhöfen und Bahnsteigen der Niederösterreich Bahnen sind verpflichtend FFP2-Masken zu tragen. Zusätzlich sind mindestens 2 Meter Abstand zu haushaltsfremden Personen (außer beim Ein- und Aussteigen) einzuhalten.

Foto 1: Mit der Wachaubahn das Weltkulturerbe erkunden. (©NB/Kerschbaummayr)
Foto 2: Der goldene Schienenbus unterwegs auf der Strecke des Reblaus Express. (©NB)

Information & Tickets
Tickets sind im Webshop unter webshop.niederoesterreichbahnen.at erhältlich. Weitere Informationen zu Wachaubahn und Reblaus Express sowie zu den geltenden Covid 19-Sicherheitsmaßnahmen gibt es unter www.wachaubahn.at und www.reblausexpress.at sowie im Infocenter unter 02742 / 360 990-1000 (täglich von 7:30 Uhr bis 18:00 Uhr).

Rückfragehinweis
Katharina Heider-Fischer, Bakk. │ Kommunikation │Niederösterreich Bahnen
Telefon: +43/2742 360 990-1311 │ Mobil: +43/676 566 24 53
Internet: www.niederoesterreichbahnen.at