Waidhofen: Ende Mai waren beim Arbeitsmarktservice Waidhofen/Thaya 640 Personen arbeitslos vorgemerkt, um -5,9% oder minus 40 weniger als im Vorjahr.

„Die Arbeitslosigkeit im Bezirk ist gegenüber dem Vergleichszeitpunkt des Vorjahres sowohl bei den Frauen als auch bei den Männern zurückgegangen. Bei den Frauen gab es eine deutliche Reduktion von Minus 36, bei den Männern ist der Rückgang mit minus 4 deutlich schwächer ausgefallen. Die in diesem Indikator nicht enthaltene Zahl der Arbeitslosen in Schulungen des AMS ist im Vergleich zum Vorjahr um 50 (oder + 45,5 %) auf insgesamt 160 gestiegen.“, informiert die Geschäftsstellenleiterin des AMS Waidhofen/Thaya, Edith Zach.

Somit waren Ende Mai 2017 in Summe 800 Personen, davon 640 Arbeitslose und 160 Personen in Schulung beim AMS Waidhofen/Thaya vorgemerkt, was einer Steigerung um Plus 10 oder + 1,3 % gegenüber dem Vorjahresstichtag entspricht.

Im Mai 2017 haben 129 Personen ihre Vormerkung beim Arbeitsmarktservice Waidhofen/Thaya wegen Arbeitsaufnahme beendet. Dennoch reicht die regionale Konjunkturbelebung nicht aus, um das vorhandene Arbeitskräftepotenzial aufzunehmen und mit der sowohl landes- als auch bundesweit rückläufigen Arbeitslosigkeit mithalten zu können.

Erfreulich ist, dass der rückläufige Trend bei den vorgemerkten Personen unter 25 Jahren weiter anhält. Bei dieser Personengruppe ist ein Rückgang von Minus 14 oder – 19,2 % gegenüber dem Vorjahresstichtag zu verzeichnen. Anders sieht die Situation bei der Personengruppe 50+ aus. Trotz Förderangeboten an die Betriebe gelingt es hier nicht, den Aufwärtstrend bei den Vorgemerkten zu stoppen. Gegenüber dem Vorjahr gibt es bei dieser Personengruppe ein Plus von 19 oder + 7,9 %. Insgesamt sind 258 Personen dieser Altersgruppe beim AMS Waidhofen/Thaya vorgemerkt, was einem Anteil an allen vorgemerkten Arbeitslosen von 40,3 % entspricht.

Mit Ende Mai waren 109 offene Stellen (davon 52 sofort verfügbar) beim AMS Waidhofen/Thaya gemeldet. Dies bedeutet ein Plus von 20 Jobvakanzen gegenüber dem Vorjahr.

Den 7 Lehrstellensuchenden stehen 76 offene Lehrstellen (alle nicht sofort verfügbar) zur Verfügung.

* AMS On Tour-Kampagne brachte zusätzliche freie Stellen im Bezirk:
Im Tour Zeitraum vom 19.04.2017 bis 24.05.2017 haben die MitarbeiterInnen und Führungskräfte des AMS Waidhofen/Thaya 36 Betriebe im Bezirk besucht und insgesamt 121 neue Stellen geworben.

„Die AMS On Tour Kampagne ist immer ein Höhepunkt in der Zusammenarbeit mit den Betrieben. Neben den verstärkten Betriebsbesuchen gibt es auch mediale Werbeunterstützung in diesem Zeitraum. Erfreulich ist, dass wir wieder zusätzliche Stellen akquirieren und so das regionale Stellenangebot für unsere arbeitslosen KundInnen vergrößern konnten. 20 % dieser Stellen konnten auch schon wieder mit einer passenden Arbeitskraft besetzt werden,“ freut sich die Geschäftsstellenleiterin über den Erfolg der Kampagne.

Informationen: Edith Zach, Arbeitsmarktservice, Waidhofen/Thaya