Waidhofen: Um 11:47 Uhr wurden am 14.12.2018 die Feuerwehren Vestenpoppen-Wohlfahrts und Waidhofen/Thaya zu einem Verkehrsunfall alarmiert.

Zwei Fahrzeuge stießen auf der Landesstraße 8123 zwischen Wohlfahrts und Waidhofen/Thaya zusammen.

Der Lenker eines Peugeot 406 aus dem Bezirk Zwettl war auf der Landesstraße von Waidhofen kommend Richtung Wohlfahrts unterwegs. Aus der Gegenrichtung fuhr die Lenkerin eines VW Polos Richtung Waidhofen. Aus bislang unbekannter Ursache kam es zu einem Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Dadurch wurden bei beiden PKW`s die linken Fahrzeugseiten stark beschädigt und eine Weiterfahrt war nicht mehr möglich. Die beiden Lenker blieben glücklicherweise unverletzt.

Vor Ort wurden die Einsatzkräfte der Stadtfeuerwehr von der Polizei und der Feuerwehr Vestenpoppen-Wohlfahrts erwartet und in die Lage eingewiesen. Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei wurde der VW Polo auf die Abschleppachse verladen und mit dem Schweren Rüstfahrzeug abtransportiert. Der ebenfalls stark beschädigte Peugeot musste aufgrund von zwei defekten Reifen mittels Seilwinde auf den Wechselladeaufbau-Bergung gezogen werden und wurde anschließend ebenfalls von der Unfallstelle entfernt. Während der Bergungsarbeiten war die Landesstraße im Bereich der Unfallstelle nur erschwert passierbar.

Um 13:17 Uhr konnte das letzte Fahrzeug der Feuerwehr Waidhofen/Thaya wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Eingesetzte Kräfte: Freiw. Feuerwehr Vestenpoppen-Wohlfahrts mit einem Kleinlöschfahrzeug, Freiw. Feuerwehr Waidhofen/Thaya mit Kommandofahrzeug, Versorgungsfahrzeug, Schweres Rüstfahrzeug, Wechselladefahrzeug und 12 Mitgliedern. Polizei mit einem Fahrzeug

Informationen-Fotos: Christian Bartl, Pressedienst der Freiwilligen Feuerwehr Waidhofen/Thaya, Südtiroler Straße 5, 3830 Waidhofen/Thaya, www.ffwaidhofen.at