Raabs: Die ehrenamtlichen Besucherinnen des Hilfswerkes Thayatal waren am 21. Juni zu einem Weiterbildungsseminar mit dem Titel „Umgang mit Krankheit, Trauer und Leid“ eingeladen. Auch die Besuchsdienstleiterin aus dem Bezirk Horn nahm daran teil.

Mit Magistra Bettina Wallner wurden intensiv eigene Erfahrungen aus dem persönlichen Bereich, aber auch aus dem Besuchsdienst zu diesem Themenkreis aufgearbeitet. Gerade auch beim Besuchsdienst ist man immer wieder auch mit dieser Thematik konfrontiert, da ja die Kunden meist ältere und auch kranke Personen sind.

Beim Hilfswerk Thayatal gibt es derzeit 12 Besucherinnen, welche 25 Personen besuchen und mit diesen nette und gemütliche Stunden mit plaudern, spazieren gehen oder Karten spielen verbringen und somit ein wenig Freude und Abwechslung in den Alltag der Besuchten bringen.

Interessierte am Besuchsdienst – als Besucher oder zu Besuchender – sind herzlich eingeladen, sich bei der Besuchsdienstleiterin Veronika Schimani, Tel. 0664/5937468 zu melden.

Der Besuchsdienst ist für die zu Besuchenden kostenlos
Was wir mit Ihnen und für Sie tun können:
· Gemeinsam spazieren gehen
· Etwas vorlesen oder spielen
· Von früher und heute erzählen
· Zuhören oder einfach nur da sein

Was bieten wir den ehrenamtlichen Besucher/innen?
· Kostenlose Einschulung und Seminare vor Ort
· Laufende Begleitung und Austausch im Team
· Versicherungsschutz
· Ermäßigte NÖ Card für Besucher/innen (unterstützt von der NÖ Versicherung)
· Gemeinsame Veranstaltungen und Ausflüge

Informationen-Foto:
Veronika Schimani
3820 Raabs/Thaya, Oberndorf 92