Raabs: Liebe Kunstfreunde und Freundinnen der Kunst, unsere dieswöchige Ausgabe des Digitalen Kunstmagazin der Galerien Thayaland ist etwas ganz Besonderes. Der österreichische Schriftsteller Bodo Hell stellt die Arbeiten der Ausnahme-Künstlerin Hil de Gard vor.

Die Ausstellung von Hil de Gard in der Galerie Lindenhof musste zwar ins kommende Jahr 2021 verschoben werden. Wir möchten Sie jedoch schon jetzt mit ihren Piktogrammen, Kreuzstichbildern und Rasterzeichnungen bekannt machen.

Lesen Sie alles über die Welt der Künstlerin in „enigma-tisch.Anmerkungen zu Hil de Gard von Bodo Hell“.

Zudem noch einige Informationen zu den Galerien Thayaland:

Im Raum für Kunst im Lindenhof ist den ganzen Sommer über die große Ausstellung zu den vergangenen 100 Jahren Kunst zu sehen: „abstrakt / minimal / konzeptuell“.
Die Öffnungszeiten sind immer Mittwoch bis Sonntag, 13 bis 18 Uhr.

In der Kunstfabrik Groß Siegharts findet in der Galerie die große Werkschau des Wahl-Waldviertler Künstlers Bertram Castell statt. Im Projektraum junge Kunst präsentiert Jasmin Edelbrunner „The Noise of Painting“.
Auch die Kunstfabrik ist von Mittwoch bis Sonntag, 13 bis 18 Uhr geöffnet.

Ausstellungsansicht „abstrakt / minimal / konzeptuell“.

Informationen-Fotos: Verein Galerien Thayland, Oberndorf 7, Raabs an der Thaya 3820