Waidhofen: Am 25.09.2018 um 9:20 Uhr wurde die FF-Waidhofen/Thaya zu einen Fahrzeugbrand bei der Einfahrt zum Einkaufszentrum Thayapark alarmiert.

Auch Passanten führten vorbildlich erste Löschmaßnahmen mit Handfeuerlöscher durch.

Die Lenkerin eines VW Passat war im Stadtgebiet von Waidhofen/Thaya unterwegs und wollte auf den Parkplatz des Einkaufszentrum Thayapark einfahren. Bei der Zufahrt zum Parkplatz bemerkte sie Rauch im Inneren ihres Fahrzeuges.

Sie hielt ihren PKW sofort an und verständigte die Einsatzkräfte über den Feuerwehrnotruf. Vorbildlich verhielten sich zwei Passanten welche mittels zweier Handfeuerlöscher erste Löschversuche unternahmen.

Laut Alarmplan wurden zusätzlich zur örtlich zuständigen Feuerwehr Waidhofen/Thaya die Feuerwehren Altwaidhofen und Brunn zur Unterstützung alarmiert. Der Brand konnte aber durch das Tanklöschfahrzeug 1 rasch gelöscht werden. Der Innenraum des Fahrzeuges wurde aber trotz des schnellen Eingreifens stark beschädigt.

Glücklicherweise konnte sich die Lenkerin unverletzt aus dem Auto retten. Nach den Löscharbeiten wurde der VW Passat mittels Wärmebildkamera nach weiteren Brandstellen abgesucht.

Nachdem der Brand gelöscht war, wurde der Wagen mit dem Ladekran auf das Wechselladefahrzeug verladen und von der Einsatzstelle abtransportiert.

Die Mannschaft der Stadtfeuerwehr konnte um 10:05 Uhr den Einsatz beenden und wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Eingesetzte Kräfte: Freiw. Feuerwehr Altwaidhofen, Freiw. Feuerwehr Brunn, Freiw. Feuerwehr Waidhofen/Thaya mit Vorausfahrzeug, Tanklöschfahrzeug 1, Tanklöschfahrzeug 2, Wechselladefahrzeug und 16 Mitglieder, Rotes Kreuz Waidhofen/Thaya mit einem Rettungstransportwagen, Polizei Waidhofen/Thaya mit einem Fahrzeug

Informationen-Fotos: Christian Bartl, Pressedienst der Freiwilligen Feuerwehr Waidhofen/Thaya, www.ffwaidhofen.at