Waidhofen: Viele Waidhofner Gewerbetreibende beteiligten sich großzügig an der im Vorjahr durchgeführten Bausteinaktion für den Ankauf des neuen Hilfeleistungsfahrzeuges.

Am 15. April2019 konnten sich die „Großspender“ von ihrer Investition überzeugen und als einer der ersten das Hilfeleistungsfahrzeug hautnah erleben.

Bei einem Anschaffungswert von über 400.000 Euro für das neue Hilfeleistungsfahrzeug bleibt, trotz Landesförderung und Anteil der Stadtgemeinde Waidhofen/Thaya, ein großer finanzieller Anteil der von der Feuerwehr Waidhofen/Thaya getragen werden muss. Bereits in der Planungsphase wurde daher der Entschluss gefasst, eine Bausteinaktion zu starten, um diesen finanziellen Anteil stemmen zu können.

Viele Privatpersonen und auch Waidhofner Gewerbetreibende haben im Rahmen dieser Bausteinaktion die Stadtfeuerwehr tatkräftig unterstützt und damit den Ankauf des Hilfeleistungsfahrzeug ermöglicht. Dafür möchten wir uns herzlich bei allen Spendern bedanken.

Einige Betriebe haben sich aufgrund der Höhe ihrer Spende besonders hervorgetan. Am 15. April lud Feuerwehrkommandant Christian Bartl diese Personen und Firmenvertreter zu einer speziellen Dankesfeier ein. Als einer der ersten konnten sich die Gäste im Rahmen einer Fahrzeugpräsentation das neue Einsatzfahrzeug genauer anschauen und Gerätschaften selbst ausprobieren. Kommandant Christian Bartl bedankte sich recht herzlich bei den anwesenden Gästen für die großzügige Unterstützung beim Ankauf dieses Einsatzfahrzeuges.

Informationen-Fotos: Christian Bartl, Pressedienst der Freiwilligen Feuerwehr Waidhofen/Thaya, Südtiroler Straße 5, 3830 Waidhofen/Thaya, www.ffwaidhofen.at