Waidhofen: Um 11:35 Uhr wurde am 01.08.2017 die Freiw. Feuerwehr Waidhofen/Thaya zu einem Brandalarm im Landesklinikum Waidhofen/Thaya alarmiert. Minuten später rückte das Tanklöschfahrzeug 1 und die Drehleiter Richtung Moritz Schadek Gasse aus.

Am Einsatzort wurden die Feuerwehrkräfte bereits vom Brandschutzbeauftragten erwartet und eingewiesen. Der Erkundungstrupp der Feuerwehr begab sich gemeinsam mit dem Brandschutzbeauftragten in die Räumlichkeiten der gerade im Bau befindlichen Tagesklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie, wo sich der ausgelöste Melder befand.

Im Zuge der Spülung aller Warmwasserleitungen kam es zu einer Dampfbildung, welche einen an der Decke montierten Rauchmelder auslöste. Da kein echter Brand feststellbar war, wurde der Einsatz nach der Kontrolle des Bereiches beendet.

Gegen 12 Uhr konnten die Einsatzkräfte der Stadtfeuerwehr wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Eingesetzte Kräfte: Freiw. Feuerwehr Waidhofen/Thaya mit Tanklöschfahrzeug 1, Drehleiter und 7 Mitgliedern.

Informationen-Foto:
FF-Waidhofen an der Thaya
http://www.ffwaidhofen.at/