Waldkirchen: Bislang unbekannte Täter gelangten am 21. Jänner 2018 gegen 10:00 Uhr in ein Wohnhaus im Gemeindegebiet von Waldkirchen an der Thaya.

Der 84-jährige Bewohner des landwirtschaftlichen Anwesens traf dabei auf die Täter. Dabei wurde er von einem bisher unbekannten Täter mit Pfefferspray besprüht und festgehalten, während ein weiterer Täter im Haus nach Wertgegenständen suchte.

Die Täter dürften das Haus mit einer dreistelligen Bargeldsumme und diversen Dokumente gegen 11:20 Uhr wieder verlassen haben.

Der Pensionist erlitt dabei leichte Verletzungen. Die eingeleitete Sofortfahndung nach den flüchtigen Tätern verlief ohne Erfolg.

Hinweise, die auf Wunsch auch vertraulich behandelt werden, werden an das Landeskriminalamt Niederösterreich, unter der Telefonnummer 059133-30-3333 erbeten.