Waidhofen-Matzles: Um 11:53 Uhr wurden die Feuerwehren Matzles und Waidhofen/Thaya zu einer Fahrzeugbergung auf der Landesstraße 60 zwischen Matzles und Waidhofen/Thaya alarmiert. Ein Geländewagen landete nach einem Verkehrsunfall im Feld und musste geborgen werden.

Der Lenker eines Land Rover Discovery 4 war auf der L60 von Waidhofen kommend Richtung Dietmanns unterwegs. Aufgrund einer starken Windböe kam sein PKW ins Schleudern. Um einen Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zu vermeiden lenkte er nach links aus. Das Fahrzeug überquerte den stark verschneiten Staßengraben und eine in diesem Bereich befindliche gemauerte Feldzufahrt. In weiterer Folge fuhr der PKW noch etwa 40m im Feld geradeaus eher er von einer Feldbegrenzung gebremst wurde und direkt nach dieser zum Stillstand kam. Der Lenker wurde bei diesem Unfall glücklicherweise nicht verletzt.

Beim Eintreffen der Feuerwehr Waidhofen war durch die Freiw. Feuerwehr Matzles die Unfallstelle bereits abgesichert und eine Verkehrsregelung eingerichtet worden. Mittels der Seilwinde des Wechselladeaufbau-Bergung wurde der Land Rover auf diese gezogen und ins Feuerwehrhaus Waidhofen abtransportiert.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Waidhofen/Thaya konnten um 13:15 Uhr wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Eingesetzte Kräfte:
Freiw. Feuerwehr Matzles
Freiw. Feuerwehr Waidhofen/Thaya mit Wechselladefahrzeug, Tanklöschfahrzeug 1, Versorgungsfahrzeug und 10 Mitgliedern

Informationen-Fotos: FF-Waidhofen an der Thaya, http://www.ffwaidhofen.at/