Vitis:  Ein 47-Jähriger aus dem Bezirk Waidhofen an der Thaya lenkte am 5. November 2020, gegen 05.45 Uhr, einen Pkw auf der LB 2 im Marktgemeindegebiet von Vitis, in Fahrtrichtung Groß Ruprechts.

Als er nach links in eine Firmenzufahrt abbiegen wollte, dürfte er sein Fahrzeug aufgrund eines entgegenkommenden Fahrzeuges angehalten haben. Der entgegenkommende Pkw wurde von einem 39-jährigen tschechischen Staatsbürger gelenkt.

Eine 24-Jährige aus dem Bezirk Waidhofen an der Thaya lenkte einen Pkw hinter dem 47-Jährigen in dieselbe Richtung. Aus bislang unbekannter Ursache fuhr sie mit ihrem Fahrzeug gegen das Heck des vom 47-Jährigen angehaltenen Pkw, wodurch dieser in den Gegenverkehrsbereich geschleudert wurde und das Heck des Fahrzeuges des 39-Jährige streifte.

Der 47-Jährige und die 24-Jährige erlitten bei dem Vorfall Verletzungen unbestimmten Grades. Nach der Versorgung vor Ort wurde der 47-Jährige durch Rettungskräfte in das Landesklinikum Horn, die 24-Jährige in das Landesklinikum Waidhofen an der Thaya verbracht.

LPD-NOE