Waidhofen: Nach einem Verkehrsunfall am Dienstagmorgen dem 23.01.2018 auf der Landesstraße 59 zwischen Altwaidhofen und Hollenbach forderte die Feuerwehr Hollenbach um 07:45 Uhr die Freiw. Feuerwehr Waidhofen/Thaya mit dem Wechselladefahrzeug zur Unterstützung an.

Die Lenkerin eines Suzuki Swift war auf der Landesstraße 59 von Altwaidhofen kommend Richtung Hollenbach unterwegs. Vermutlich aufgrund der winterlichen Fahrverhältnisse kam die Lenkerin mit ihrem Fahrzeug rechts von der Fahrbahn ab und landete im Straßengraben. Glücklicherweise blieb die Dame bei diesem Unfall unverletzt. Um eine schonende Bergung durchzuführen, forderte die örtlich zuständige Feuerwehr Hollenbach nach der Lageerkundung das Wechselladefahrzeug der Feuerwehr Waidhofen/Thaya zur Bergung an.

Der Unfallwagen wurde mit dem Ladekran des Wechselladefahrzeuges aus dem Straßengraben gehoben und wieder zurück auf die Fahrbahn gestellt. Nach einer genaueren Kontrolle konnten keine schweren Beschädigungen am Fahrzeug festgestellt werden und daher setzte die Lenkerin ihre Fahrt fort. Im Zuge der Bergungsarbeiten musste der Verkehr auf der Landesstraße kurzfristig angehalten werden.

Um 08:43 Uhr konnte der Einsatz beendet werden und die Feuerwehrmitglieder wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

* Eingesetzte Kräfte:
Freiw. Feuerwehr Hollenbach,
Freiw. Feuerwehr Waidhofen/Thaya mit Wechselladefahrzeug, Schweren Rüstfahrzeug, Versorgungsfahrzeug und 9 Mitgliedern

Informationen-Fotos:
Freiwillige Feuerwehr Waidhofen/Thaya
http://www.ffwaidhofen.at