Waidhofen: Um 23:20 Uhr wurde die Freiw. Feuerwehr Waidhofen/Thaya am 22.09.2021 zu einer Türöffnung im Stadtgebiet alarmiert.

Der Rettungsdienst forderte die Unterstützung der Stadtfeuerwehr an.

Eine Dame hatte starke Rückenschmerzen und konnte dadurch ihr Bett nicht mehr verlassen. Sie wählte den Rettungsnotruf 144 und alarmierte den Rettungsdienst. Da der Patientin das Öffnen der Zugangstür des Mehrpateienwohnhauses nicht möglich war, forderte die Leitstelle des Rettungsdienstes parallel dazu die Feuerwehr Waidhofen/Thaya zur Türöffnung an.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Beim Eintreffen der Feuerwehrkräfte in der Schlossergasse waren Rettungsdienst und Exekutive noch nicht vor Ort. Daher wurde durch den Einsatzleiter eine Ersterkundung durchgeführt. Aufgrund der Blaulichter der Einsatzfahrzeuge wurde ein Bewohner im obersten Stock des Wohnhauses aufmerksam und bot dem Einsatzleiter seine Hilfe an. Er öffnete die Eingangstür des Wohnhauses und begleitete die Einsatzkräfte zur betroffenen Wohnung. Dort konnte eine Dame mit starken Schmerzen vorgefunden werden. Bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes wurde die Person von einem Feuerwehrmitglied betreut. Nach der Erstversorgung der Patientin durch das Rotes Kreuz, unterstützten die Feuerwehrkräfte den Abtransport der Dame über das Stiegenhaus.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Um 23:50 Uhr konnte der Einsatz wieder beendet werden und die Einsatzkräfte ins Feuerwehrhaus einrücken.

Eingesetzte Kräfte:
Freiw. Feuerwehr Waidhofen/Thaya mit Hilfeleistungsfahrzeug 2, Drehleiter und 9 Mitgliedern
Rotes Kreuz Heidenreichstein mit einem Fahrzeug
Polizei Waidhofen/Thaya mit einem Fahrzeug

Christian Bartl
Pressedienst der Freiwilligen Feuerwehr Waidhofen/Thaya
Südtiroler Straße 5
3830 Waidhofen/Thaya
Mobil: +43 (664) 4947766
Internet: www.ffwaidhofen.at