Waidhofen: Beim Hauptbezirkstag des Österreichischen Kameradschadftsbundes in Waidhofen konnte Hauptbezirksobmann Edwin Miksche zahlreiche Mitglieder und Ehrengäste begrüssen.

ÖKB-Präasident Josef Pfleger, Bezirkshauptmannn WT Günter Stöger, Bürgermeister WT Robert Altschach, von Roten Kreuz Ehrenpräsident Willi Sauer und Bezirkskommandant Josef Zimmermann von der Feuerwehr Abschnittskommandant Michael Litschauer, vom Bundesheer Vizeleutnant iR Karlheinz Piringer sowie die Abordnungen der Verbände von Dietmanns, Dobersberg, Groß-Siegharts, Vitis, Waidhofen, Weikertschlag und Windigsteig.

Erfreulich ist die Erhöhung der Mitgliederzahl 2017 und sehr guter Trend 2018.

Nach den Berichten des Kassiers und der Verbände über die vielfältigen und umfangreichen Aktivitäten folgten die Neuwahlen.

Hauptbezirksobmann Edwin Miksche und Bezirksobmann Franz Mayer wurden einstimmig wieder gewählt.

Zum neuen Schriftführer wurde Alois Semper und zum neuen Schriftf-Stellvetreter wurde Reinhard Höbinger gewählt.

Neuer Kassier wurde Karl Knoth und neuer Kassier-Stellvertreter wurde Anton Hofmann.

Zum Kommandanten wurde Michael Litschauer wieder gewählt und Kdt-Stellvertreter wurde wieder Vzlt iR Manfred Schuster.

Neue Rechnungsprüfer wurden Erwin Dangl und Siegfried Waldhör.

Mit der Landeshymne wurde der Bezirkstag abgeschlossen.

Informationen:
Kartlheinz Piringer, Vzlt iR
Fotos: privat