Langschlag: Waldviertler Hochland – Holzsportler aus ganz Europa messen sich beim fulminanten Auftaktbewerb der Eurojack Europameisterschaftserie am 27. und 28. April 2019 in Langschlag.

„Holzsport Pur“ mit Motorsägen bis zu 80 PS, schweren messerscharfen Spezialäxten und Zugsägen aus Neuseeland, spektakulären Disziplinen und sportlichen Höchstleistungen, hat sich in Kombination mit einer umfassenden Gewerbeausstellung „Holz-Unsere Zukunft“ zu einem Highlight und Publikumsmagnet im Waldviertler Hochland entwickelt.

Mit dem fünffachen Eurojack Europameister in Serie, Armin Kugler aus Steinbach/Alt Nagelberg und der Groß Gerungserin Gisela Paulnsteiner, dreifache EM im Kletterbewerb/Damen, sowie einem starken Nachwuchsteam hat sich Österreich zur führenden Holzsportnation entwickelt und startet als Nummer Eins in die Saison. Die Gesamtserie kommt heuer in Österreich, Schweiz, Tschechien, Deutschland und Frankreich zur Austragung.

„EUROJACK hat sich mittlerweile zu einer Marke entwickelt, die sowohl mit einer attraktiven Sportart als auch der Wirtschaft der Region die wertvolle Ressource des Waldviertels – Holz, in den Mittelpunkt des Interesses rückt und damit kontinuierlich wirtschaftliche Impulse setzt“, so Anne Blauensteiner, Obfrau der Wirtschaftskammer Zwettl.
Mit großem Erfolg befindet sich der Eurojack Holzsportverein seit Jahren „auf dem Holzweg. Seit über 20 Jahren ist Langschlag mit der modernen Eurojackhalle Dreh- und Angelpunkt des internationalen Holzsports. Sportler aus der ganzen Welt nutzen das Trainingszentrum für Intensivcamps, Erwachsenenschulungen und kontinuierlicher Jugendausbildung. Im Rahmen der Eurojackveranstaltung wird feierlich die neue moderne Motorsägentrainingshalle eröffnet, die als Leaderprojekt realisiert wurde.

„Ich freue mich, dass heuer die Eurojack EM wieder in Langschlag über die Bühne geht.
Die Vielfalt des Waldes, der wertvolle Rohstoff Holz, der Ideenreichtum unserer Bevölkerung und die Bereitschaft der Menschen zu großem ehrenamtlichem Engagement, lassen Visionen Wirklichkeit werden und machen aus unserem Waldviertler Hochland eine Zukunftsregion“, betont Bürgermeister Andreas Maringer.

Auf das Publikum wartet ein hochkarätig besetzter Eurojack Sportevent mit Top-SportlerInnen aus ganz Europa, eine große umfassende Gewerbeausstellung, ein Forwarderbewerb, der klassische Husqvarna Cup, ein bunter Kunsthandwerksmarkt und ein vielfältiges Rahmenprogramm. Line Dance Spektakel an beiden Tagen, Heißluftballonstart sowie ein Oldtimerschneiden bieten zusätzlich attraktive Höhepunkte. www.eurojack.at 

Im Bild: Eurojack – eine gemeindeübergreifende Erfolgskooperation im Waldviertler Hochland
Anita Unger, Mario Müller-Kaas, WK Zwettl, Franz Laier, Armin Kugler, Robin Koniczek, Obfrau Wirtschaftkammer Zwettl Anne Blauensteiner, Eruojack GF Kurt Graf, Bewerbsleiter Oswin Kammerer, Bundesrätin Andrea Wagner und die Bürgermeister des Waldviertler Hochlandes Alfred Hennerbichler, Andreas Maringer, Maximilian Igelsböck, Josef Wagner, Manfred Stauderer (v.l.), Foto: Herbert Baumgartner

Informationen: Holzsportverein i.A. Marianne Graf, 0664/5038747