Zwettl: Waldviertler Sparkasse präsentierte erfreuliche Zahlen vom abgelaufen Geschäftsjahr.

Die inländische Wirtschaft wuchs im Jahr 2018 nach der guten Entwicklung im Vorjahr abermals kräftig.
Auch die Waldviertler Sparkasse – die zweitgrößte Sparkasse in Niederösterreich – kann sich über ein gutes Jahr freuen. „Die Bilanzsumme stieg um 131 Millionen auf 2,061 Milliarden Euro. Dies entspricht einer Steigerung von 6,8%. Mit 160 Millionen Euro liegt unsere Eigenmittelquote nunmehr über 16 % und damit deutlich über den gesetzlichen Vorgaben von 8 %“, präsentiert Vorstandsvorsitzender
Dr. Franz Pruckner die Geschäftszahlen.

Das Geldinstitut kann sich über weitere Erfolge freuen:

EGT (Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit):
Die Bank erreichte ein EGT von 10,8 Millionen Euro (+ 42,33 %).

Betriebswirtschaftlicher Nettozinsertrag:
Die von der Sparkasse gesamt erwirtschafteten Nettozinserträge betragen 36,3 Millionen Euro (+ 7.45 %). Durch die erfreuliche Entwicklung der Filialen in den Regionen Südböhmen, Südmähren und Kreis Hochland wurden in CZ 36,5 % der gesamten Nettozinserträge erwirtschaftet.

Provisionsergebnis:
Positive Entwicklung des Provisionsgeschäftes mit 10,1 Millionen Euro.

Kundeneinlagen:
Die Kundeneinlagen betragen 1,574 Milliarden Euro (+ 6,20 %). Zweifellos auch ein hoher Vertrauensbeweis der Kunden in die Sicherheit und Beratungsqualität der Waldviertler Sparkasse Bank AG.

Kredite:
Die Forderungen an Kunden, also das aushaftende Kreditvolumen, beträgt 1,355 Milliarden Euro (+ 7,77 %).

Innovationen und Kundenzuwachs
Mit George setzen Erste Bank und Sparkassen neue Maßstäbe fürs Bankgeschäft im Internet. Sicher und seriös, aber auch mit einem Spaßfaktor in Sachen Nutzung und Design. Der Zugriff auf alle persönlichen Konten und somit auf alle Bankgeschäfte, den Wertpapierhandel oder der Abschluss
eines Online-Kredites sind jederzeit möglich.

Mehr als 4 Millionen User vertrauen dem Internetbanking der Sparkassengruppe. 21.700 Kunden der Waldviertler Sparkasse nutzen diese Möglichkeit. Innovationen wie das moderne Online-Banking George, mit der neuen Debit Mastercard online in Webshops bezahlen und Apple Pay ® sind unter anderem maßgeblich für den erfreulichen Neukundenzuwachs verantwortlich.

Die Waldviertler Sparkasse Bank AG als bedeutender Arbeitgeber:
Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie hat für die Waldviertler Sparkasse einen sehr hohen Stellewert. Seit 2010 ist die Sparkasse mit dem staatlichen Gütezeichen „Familienfreundlichkeit im Beruf“ vom Bundeministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend ausgezeichnet. Das aktuelle staatliche Gütezeichen läuft Ende 2019 ab und ein Projektteam ist bereits mit den strategischen Zielsetzungen für den Re-Auditierungsprozess beschäftigt.

Zum Ende des Geschäftsjahres beschäftigte die Sparkasse 439 Mitarbeiter, was gegenüber dem Vorjahr einer Steigerung von 17 Mitarbeitern (+ 4%) entspricht. Aktuell angeboten wird auch die dreijährige Lehre zum Bankkaufmann/-frau.

Die WSPK unterhält 41 Standorte wovon 6 als reine SB-Zonen ausgestattet sind und sich 7 Filialen in Tschechien befinden. Inkludiert sind auch 2 Private Banking Standorte und eine Repräsentanz in Wien.

„Es zeigt sich, dass unsere Regionalität mit raschen Entscheidungen vor Ort, unsere optimale Kundenorientierung und unsere professionelle, seriöse Beratung sowie die Erreichbarkeit über alle Kanäle auf persönlicher sowie digitaler Ebene sehr geschätzt werden. Das sind keine gefälligen Schlag-worte, sondern zentrale Unternehmenswerte“, so Vorstandsdirektor Mag. Michael Hag.

Dr. Pruckner verweist darauf, dass sich die Waldviertler Sparkasse zu einer umfassenden Gemeinwohlorientierung bekennt. „Wir stellen die Menschen der Region in den Mittelpunkt. Viele Projekte und Initiativen werden jährlich vor Ort von uns durch finanzielle Beiträge und durch das Einbringen wichtiger Ressourcen unterstützt.“ Hier sind auch die Zuwendungen der Sparkasse Zwettl Privatstiftung anzuführen, die in den letzten Jahren zum Beispiel große Beträge in die Renovierung und Instandhaltung der Propsteianlage Zwettl investiert hat.

Im Bild von links: Mag. Michael Hag, Dr. Franz Pruckner MBA, Foto: Sparkasse

Informationen: Manfred Füxl, Waldviertler Sparkasse Bank AG, Leiter Marketing/Öffentlichkeitsarbeit.  3910 Zwettl, Sparkassenplatz 3, http://www.wspk.at