Schwarzenau: Am 29. Juni 2017 wurden um 15:15 Uhr 6 Feuerwehren zu einem Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen auf der Bundesstraße 2 zwischen Schwarzenau und Stögersbach alarmiert.

Ein PKW mit 3 Personen war aus noch unbekannter Ursache von der Straße abgekommen und in der angrenzenden Wiese auf der Seite zum Liegen gekommen. Fünf Feuerwehren aus dem Bezirk Zwettl (Schwarzenau, Allentsteig, Echsenbach, Stögersbach, Scheideldorf) und die Freiwillige Feuerwehr aus Windigsteig im Bezirk Waidhofen waren im Einsatz.

Die Verletzten wurden durch einen Ersthelfer sowie dem Notarzt aus Gmünd und Waidhofen erstversorgt. Nach der Stabilisierung wurde eine Person in das Krankenhaus Horn sowie die beiden weiteren Verletzten mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 2 und 10 nach St. Pölten bzw. nach Linz gebracht.

Weiters wurde das Unfallfahrzeug geborgen und die nötigen Aufräumarbeiten durch die Freiwilligen Feuerwehren durchgeführt.

Während der Dauer des Einsatzes war die Bundesstraße 2 für den Verkehr gesperrt und eine örtliche Umleitung eingerichtet.

Informationen-Fotos:
BI Katharina Fessl, BSBÖA
Bezirksfeuerwehrkommando Zwettl
www.bfk.zwettl.at/