Groß Gerungs: Eine 26-Jährige aus dem Bezirk Freistadt lenkte am 28.08.2019 gegen 14:55 Uhr einen VW Golf im Ortsgebiet von 3920 Groß Gerungs auf der LB38 aus Richtung Zwettl kommend in Richtung Langschlag.

Weiters befanden sich ihre beiden Kinder im Alter von 7 und 3 Jahren im Fahrzeug. Die beiden Kinder saßen im Fond des Fahrzeuges in ihren Kindesitzen.

Zur gleichen Zeit lenkte eine 24-Jährige aus dem Bezirk Zwettl ihren Audi A4 im Ortsgebiet von 3920 Groß Gerungs, vom Hauptplatz kommend in Richtung der Kreuzung mit der LB38 und hielt vor dieser an. Im Fahrzeug der 24 Jährigen befanden sich ihre beiden Kinder im Alter von 4 und ein 2 Jahren. Auch diese beiden Kinder waren in Kindersitzen im Fond des Fahrzeuges gesichert.

Die 24-jährige Lenkerin bog, nachdem sie ihren Angaben zufolge nach beiden Seiten sah und kein Fahrzeug wahrnehmen konnte, nach links in die LB38 ein und stieß mit dem Fahrzeug der 26-Jährigen zusammen.

Durch den Anprall wurde der PKW der 26-jährigen Lenkerin in eine Schleuderbewegung versetzt, stellte sich quer und prallte nach ca. 20m frontal gegen eine rechts neben der Fahrbahn befindlichen Betonmauer. Anschließend wurde der PKW wieder auf die Fahrbahn zurückgeschleudert.
Die 7 Jahre alte Tochter der 26-jährigen Lenkerin wurde durch den Anprall unbestimmten Grades verletzt und vom Rettungsdienst in das LKH Zwettl eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

LPD-NOE