Echsenbach: HARTL HAUS setzt mit 5 neuen Lehrlingen auf Nachwuchsarbeit

Drei Lehrlinge beginnen ihre Lehre als Tischler und zwei Jugendliche starten die Doppellehre als Fertighausbauer & Zimmerer bei HARTL HAUS in Echsenbach.

Insgesamt fünf neue Lehrlinge beginnen diesen Sommer ihre Ausbildung bei HARTL HAUS. Marcel Meixner, Alexander Maier und Marcel Ranftl starten mit der Tischler-Lehre und David Bockberger und Marcel Fasching beginnen die Doppellehre als Fertighausbauer & Zimmerer beim Fertighausproduzenten in Echsenbach im Waldviertel.

„Gut ausgebildete Mitarbeiter, die Spezialisten auf ihrem Gebiet sind, sind das Fundament eines erfolgreichen Betriebes. Wir setzen hier bereits in der Lehrlingsausbildung an, denn hier entstehen die Fachkräfte von morgen“, sieht die Geschäftsführung von HARTL HAUS den Ausbildungsbereich als lohnende Investition für die Zukunft. „Wir begrüßen unsere neuen Lehrlinge herzlich und freuen uns, dass sie nun Teil unseres Teams sind“, so KR Dir. Roland Suter, Dir. Peter Suter und Dir. Yves Suter.

Als einer der größten Arbeitgeber der Region bildet HARTL HAUS derzeit insgesamt 16 Lehrlinge in den Berufen Tischler, Tischlereitechniker und Fertighausbauer & Zimmerer aus. Mit einer fachlich gezielten Lehrlingsausbildung, einem fortschrittlichen Maschinenpark und engagierten Ausbildern schafft der Fertighausspezialist optimale Bedingungen für eine gute fundierte Ausbildung junger interessierter Menschen.

Neue Lehrlinge Sommer 2019:
David Bockberger (3804 Allentsteig) – 1. Lehrjahr Fertighausbauer & Zimmerer
Marcel Fasching (3902 Vitis) – 1 Lehrjahr Fertighausbauer & Zimmerer
Marcel Meixner (3903 Echsenbach) – 1. Lehrjahr Tischler
Alexander Maier (3800 Göpfritz/Wild) – 1. Lehrjahr Tischler
Marcel Ranftl (3924 Groß Gerungs) – 1. Lehrjahr Tischler

HARTL HAUS unterstützt die Lehrlinge in ihrer Ausbildungszeit und motiviert die Jugendlichen immer wieder zu Spitzenleistungen. Hervorragende Ergebnisse in der Berufsschule und regelmäßige Platzierungen bei den Landeslehrlingswettbewerben zeigen die Qualität der Lehrlinge. Top Leistungen werden bei HARTL HAUS auch entsprechend belohnt. So bekommen die Lehrlinge für sehr gute Leistungen bei Lehrabschlussprüfung Prämien.

HARTL HAUS kann stolz sein, den amtierenden Landesmeister der Tischlerlehrlinge und der Zimmererlehrlinge im Haus zu haben.

Karriere mit Lehre ist bei HARTL HAUS kein Schlagwort sondern gelebte Praxis. Weiterbildungen, wie zum Beispiel Meisterprüfungen oder HTL-Aufbaulehrgänge werden von HARTL HAUS unterstützt und gefördert.

Eine gute Möglichkeit mehr zu HARTL HAUS als Arbeitgeber und Lehrlingsausbilder zu erfahren sind die Waldviertler Jobmesse im Herbst und der Lehrlingsinfoabend im Werk in Echsenbach Mitte Jänner.
HARTL HAUS steht außerdem in ständigem Kontakt mit den Schulen der Umgebung. Die Jugendlichen können bei HARTL HAUS bereits ab der 8. Schulstufe in Schnupperwochen oder auch in Praktika oder Berufspraktischen Wochen ihren Wunschberuf besser kennen lernen.

HARTL HAUS ist Österreichs ältestes Fertighausunternehmen mit eigener Bau- und Möbeltischlerei, das derzeit 300 Mitarbeiter beschäftigt. Die in Echsenbach im Waldviertel gefertigten HARTL Häuser werden von den Kunden hoch geschätzt: 96,3 % waren 2018 mit ihrem Eigenheim und den Leistungen von HARTL HAUS sehr zufrieden – eine Bestmarke in der gesamten Branche.

Im Bild von links: KR Dir. Roland Suter (geschäftsführender Gesellschafter), Dir. Peter Suter (geschäftsführender Gesellschafter), Gerhard Prinz (Leiter Fertighausproduktion), Tmstr. Markus Deutschmann (Leiter Bautischlerei), David Bockberger, Alexander Maier, Marcel Fasching, Marcel Meixner, Marcel Ranftl, Mag. Dr. Brigitte Wögenstein (Leitung Personalwesen) und Dir. Yves Suter (Geschäftsführung)

Informationen-Foto: Cornelia Bauer, Public Relations, HARTL HAUS Holzindustrie GmbH, Haimschlag 30, 3903 Echsenbach, www.hartlhaus.at