Forstunfall in Merzenstein – Heli flog

Zwettl: Ein 33-Jähriger aus dem Bezirk Zwettl war am 7. Jänner 2019, gegen 13:10 Uhr, auf einem Fichtenwaldgrundstück im Gemeindegebiet von Zwettl / Merzenstein, alleine mit Aufräumungsarbeiten von Schadholz beschäftigt.

Dabei schnitt er mit der Motorsäge eine etwa 30 Meter hohe schadhafte Fichte um und wurde vom Stamm des fallenden Baumes getroffen.

Der 33-Jährige kam unter dem Stamm hilflos zum Liegen und verständigte mit seinem Mobiltelefon einen 39-jährigen Bekannten.

Dieser kam dem 33-Jährigen zu Hilfe, durchschnitt den Baum und befreite den Verunfallten aus seiner hilflosen Lage.

Der 33-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 2 mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Landesklinikum Horn geflogen.

LPD-NOE