Arbesbach-Altmelon: Am 22.12.2018,gegen 09.15 Uhr fuhr eine 38-Jährige mit ihrem Pkw auf der B119 von Arbesbach kommend Richtung Altmelon. In ihrem Fahrzeug befand sich auch ihr neunjähriger Sohn.

Zur selben Zeit fuhr eine 15-Jährige mit ihrem vierrädrigen Leicht-Kfz von Altmelon kommend in Richtung Arbesbach. Aus derzeit noch unbekannter Ursache kam die junge Frau mit ihrem Leicht-Kfz auf den linken Fahrstreifen.

Die ihr entgegenkommende 38-jährige Pkw-Lenkerin bremste ihr Fahrzeug ab, versuchte noch auszuweichen konnte jedoch einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Die beiden Fahrzeuge kollidierten frontal und kamen nach der Kollision auf dem Fahrstreifen in Richtung Arbesbach zum Stillstand.

Die 15-jährige Lenkerin wurde durch den Unfall in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Sie musste unter Einsatz des hydraulischen Rettungssatzes mit Schere und Zylinder von der freiwilligen Feuerwehr Arbesbach aus ihrem Fahrzeug geborgen werden. Die Frau erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Sie wurde vom Rettungshubschrauber „Christophorus 15“ in das Landesklinikum Amstetten geflogen. An ihrem Fahrzeug entstand Totalschaden.

Die 38-jährige Pkw-Lenkerin sowie ihr Sohn wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Der Frontbereich ihres Kraftfahrzeuges wurde jedoch massiv beschädigt.

LPD-NOE