Zwettl: Ein 19-Jähriger aus dem Bezirk Zwettl lenkte am 07.11. gegen 18.55 Uhr einen Pkw auf der B36 im Gemeindegebiet von Zwettl in Fahrtrichtung Zwettl.

Der 19-Jährige dürfte aufgrund von Sekundenschlaf die Kontrolle über den Pkw verloren haben. Das Fahrzeug geriet in den Gegenverkehrsbereich, wo es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Pkw kam. Dieser wurde von einer 54-Jährigen aus dem Bezirk Waidhofen an der Thaya gelenkt.

Beide Fahrzeuglenker wurden vom Rettungsdienst in das Landesklinikum Zwettl gebracht. Der 19-Jährige erlitt Verletzungen leichten Grades und die 54-Jährige Verletzungen schweren Grades.

LPD-NOE