Schweiggers: Die Ortsdurchfahrt von Limbach (Marktgemeinde Schweiggers) im Zuge der Landesstraße L 68 wurde in den vergangenen zwei Jahren auf eine Gesamtlänge von rund 900 m mit einem Kostenaufwand von rund 660.000 Euro verkehrssicherer ausgebaut und neu gestalten.

Landtagsabgeordneter Franz Mold nahm am 30. Oktober 2017 die Fertigstellung für die Neugestaltung der Ortsdurchfahrt von Limbach im Zuge der Landesstraße L 68 vor.

* Ausgangssituation:
Auf Grund des schadhaften Fahrbahnbelages und der teilweise erneuerten Einbauten durch die Marktgemeinde Schweiggers war es notwendig, neben der Erneuerung der Fahrbahn auch die Nebenflächen neu zu gestalten.

Im Vorjahr wurden die Arbeiten für den ersten Abschnitt von der Kreuzung L 68 / L 70 bis zum nördlichen Ortsende durchgeführt. Die Kosten hierfür betrugen rund
310.000 Euro wobei rund 245.000 Euro vom Land NÖ und rund 65.000 Euro von der Marktgemeinde Schweiggers getragen wurden.

Nun sind die Sanierungsmaßnahmen für den zweiten Abschnitt von der Kreuzung L 68 / L 70 bis zum südlichen Ortsende fertiggestellt worden.

* Ausführung 2.Abschnitt:
· Auf eine Länge von rund 600 m wurde dabei die gesamte Straßenkonstruktion erneuert und ein neuer Belag aufgebracht.
· Die Fahrbahn der Landesstraße L 68 wurde entsprechend dem heutigen Verkehrsstandard und örtlichen Verhältnissen mit einer Breite von 6,00 m ausgeführt.
· Für die schwächeren Verkehrsteilnehmer wie Fußgänger wurden die Gehsteige saniert bzw. erneuert.
·Einige neue Abstellflächen bieten in Zukunft ausreichend Platz für den ruhenden Verkehr.
· Durch Einbeziehung von Grünraumgestaltung wird ein harmonisches Ortsbild erzielt.
· Um Hauszufahrten bzw. Anschlüsse von Gemeindestraßen besser an die Fahrbahn der L 68 anbinden zu können, wurde das Straßenniveau der Landesstraße teilweise geringfügig höhenmäßig verändert.
· Am südlichen Ortsbeginn wurde auf Wunsch der Gemeinde und der Bevölkerung zur Reduzierung der Geschwindigkeit ein Fahrbahnteiler errichtet.

Die Arbeiten wurden mit Genehmigung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und Landesrat Ludwig Schleritzko von der Straßenmeisterei Allentsteig in Zusammenarbeit mit Baufirmen der Region in einer Bauzeit von rund vier Monaten durchgeführt.

Die Gesamtbaukosten für den 2. Ausbauabschnitt belaufen sich auf rund 350.000 Euro wobei rund 300.000 Euro auf das Land NÖ und rund 50.000 Euro auf die Marktgemeinde Schweiggers entfallen.

* Zahlen Fakten Daten (Abschnitt II):
· Gesamtlänge: 600 m
· Fahrbahnbreite: 6,00 m
· Abstellflächen: 200 m²
· Grünflächen: ca. 200 m²
· Bauzeit: Juni bis September 2017
· Bau: Straßenmeisterei Allentsteig mit Bau- und Lieferfirmen der Region

Informationen-Foto:
Bürgerinformation
Ing. Markus Hahn
Gruppe Straße
Abteilung Allgemeiner Straßendienst
Amt der NÖ Landesregierung