Schwarzenau: Einladender Treffpunkt für Jung und Alt in Hausbach geschaffen

Im Rahmen der Förderaktion „Schulhöfe und Spielplätze in Bewegung“ wurde am Sonntag der neue Spielplatz in Hausbach durch Familien-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister feierlich eröffnet: „Spielen ist mehr als nur ein Zeitvertreib, Spielen bedeutet aktives Lernen und die Förderung einer ganzheitlichen Entwicklung unserer Kinder. Durch diese Initiative, die in Kooperation mit dem Land Niederösterreich, der NÖ Familienland GmbH und der Aktion „Natur im Garten“ ermöglicht wurde, leistet das Land einen wertvollen Beitrag zur Schaffung von bedürfnisgerechten Freiräumen für alle Generationen. 39 von insgesamt 99 geförderten Bewegungs- und Begegnungsräumen befinden sich nun in der dritten Förderperiode in Umsetzung und werden bis Herbst 2019 eröffnet.“ Zwei Drittel der Projektkosten bis zu einem Maximalbetrag in der Höhe von € 20.000,- werden vom Land Niederösterreich ebenso gefördert, wie die Projektbegleitung durch das Spielplatzbüro der NÖ Familienland GmbH.

Stelzenvogelhaus und Seilbahn
Der neue Spielplatz liegt direkt in einem von der Gemeinde neu erschlossenen Wohngebiet mit vielen Familien und wurde von einer aktiven Projektgruppe initiiert, deren Mitglieder allesamt Anwohner sind. Die NÖ Familienland GmbH begleitete die Gemeinde durch das Team Spielplatzbüro in der Umsetzung. Über die Mitbeteiligungsprojekte „Spielforscher-Werkstatt“ und „Pflanz-Werkstatt“ waren alle künftigen Nutzerinnen und Nutzer sowie Anwohner aufgerufen, ihren Spielplatz gemeinsam zu planen und zu gestalten.

Es entstanden zahlreiche gemütliche Plätze, Treffpunkte und Buschverstecke, die nun zum gemeinsamen Verweilen aller Generationen einladen. Die Glanzstücke des Förderprojekts sind das Stelzenvogelhaus mit Kletterparcours und einer Rutsche sowie eine lange Seilbahn. Darüber hinaus gibt es einen Sand-Wasser-Spielbereich mit einer Sandbaustelle und Wasserrinnen. „Alle Kinder, Eltern, Gemeindevertreterinnen und Gemeindevertreter haben sich mit viel Engagement eingebracht und gemeinsam geholfen diesen gelungenen, wunderschönen Spielplatz zu realisieren – dafür möchte ich mich bedanken. Ich wünsche allen hier gemütliche Stunden und viel Freude im neuen, naturnahen Freiraum“, gratuliert Landesrätin Teschl-Hofmeister dem Bürgermeister Karl Elsigan, dem Vizebürgermeister Reinhard Poppinger und allen Beteiligten.

Im Bild von links: Bauer Alexandra (Elternprojektgruppe), Vizebürgermeister Reinhard Poppinger, Bezirkshauptmann Michael Widermann, Familien-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister, Bürgermeister Karl Elsigan, Ingrid Weiss (Obfrau Dorferneuerung), Pfarrer Slawomir Grabiszewski mit Ilvy, Liv, Lia Sophie, Luisa, Raphael und Stefan am neuen Spielplatz in Schwarzenau.

Informationen Foto: Magistra Michaela Kienberger, Leitung Kommunikation & Marketing, Projektentwicklung, NÖ Familienland GmbH, Landhausplatz 1, Haus 7, 3109 St. Pölten, www.noe-familienland.at