Arbesbach: Anni und Alois Hiemetzberger sind zu den „Guten Seelen des Sports“ der diesjährigen NÖN-Sportlerwahl gewählt worden.

Anni, eine leidenschaftliche Köchin, stellt uns schon seit unzähligen Jahren für jede unserer Vorstandssitzungen einen eigenen Raum zur Verfügung und verwöhnt uns jedes Mal mit Waldviertler Spezialitäten.
Dessen nicht genug bestückt sie seit nunmehr 27 Jahren jährlich zu unserem dreitägigen Sportlerfest in Arbesbach die Kuchenvitrine in der Kaffeebar mit ihren berühmten Mehlspeisen.
Und ihr Gatte Alois ist immer zur Stelle, wenn Not am Mann ist, sowohl als unentbehrlicher Helfer bei unserem Sportlerfest als auch als unentgeltlicher Chauffeur für unsere Herren-Bundesligamannschaft zur Anreise für die Europacupspiele.

Außerdem ist das Haus Hiemetzberger jederzeit Anlaufstelle für unsere Bundesligaspieler, wenn einer vorübergehend ein Quartier braucht.

Union Volleyball Raiffeisen Waldviertel sagt Danke.
Schön, dass es heutzutage noch solch selbstlose Menschen gibt.

NÖ-Cup-Titel verteidigt:

Beim ersten NÖ-Cup-Final 4 am 1. Mai 2019 verteidigte die Landesligamannschaft der Union Raiffeisen Waldviertel den Titel aus dem Vorjahr und darf sich erneut Cupsieger nennen.

Im Halbfinale standen die Waldviertler Kilb gegenüber. Zu Beginn der Saison hatten die Nordmänner in der Liga gegen diese Mannschaft noch ihre Probleme. Deshalb schätzte man den 3:1-Erfolg und war somit durch den Finaleinzug sehr erleichtert.

Das Finale fand gegen Bisamberg statt, was sich zu einem spannenden Match entwickelte. Aber Waldviertel wollte unbedingt den Titel. Sie besiegten den Gegner mit 3:1 und kürten sich erneut zum Cupsieger 2018/19.
Michal Peciakowski gewann NÖN-Sportlerwahl:

Die Fans von RAZ-Leiter, Ex-Aufspieler und Kapitän der Nordmänner der Union Volleyball Raiffeisen Waldviertel hatten ihr Idol zum Sieger der NÖN-Sportlerwahl gevotet.

In der Landeshauptstadt St. Pölten dankte man Mitch für seine langjährige aktive Karriere und für seine professionelle Arbeit als qualifizierter RAZ-Leiter im Waldviertel und ehrte ihn feierlich zum Sieger.
Auch die nominierte Newcomerin und Mittelblockerin Andrea Zechner, Sparkasse Zwettl Volleyballteam, wurde zur Wahlsiegerin gekürt.

Beiden herzliche Gratulation zu diesem tollen Erfolg.

Landesgold für U12:

Nach dem spannenden Finale der Bundesliga holten sich die kleinen Nordmänner der Union Volleyball Raiffeisen Waldviertel die Goldmedaille im Landesfinale der U12.
In Purgstall waren die starken Nachwuchsspieler (Valentin Schmid, Simon Dräger, Jakob Seemann, Leon Scheikl, Jonas Wagner, Maximilian Kastner und Sebastian Pichler) nicht zu schlagen und konnten alle Spiele überlegen mit 2:0 gewinnen.

„Ich bin sehr stolz auf die Burschen. Nach dem U13-Landesmeistertitel holen sich auch die U12-Kids den Titel. So eine erfolgreiche Saison gab es noch nie“, freute sich RAZ-Leiter Michal Peciakowski über den ersten Platz. „Am 11. Mai bestreiten wir die Österreichischen Meisterschaften in Graz und erhoffe mir dabei sehr gute Chancen“.

Informationen-Fotos: Union Volleyball Raiffeisen Waldviertel, Silvia Atteneder, Ganser 128, A-3925 Arbesbach, http://www.volleyball-waldviertel.at