Allentsteig: Die Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher sind mit den Leistungen ihrer Kliniken sehr zufrieden. Das zeigen auch die hervorragenden Ergebnisse der Patientenbefragung die heuer bereits präsentiert wurden.

Die Zufriedenheit im Landesklinikum Allentsteig ist vor allem den rund 157 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu verdanken, die ihrer Arbeit mit viel Engagement und Herz nachgehen und sich bestens um die Patientinnen und Patienten kümmern.

Deshalb wurde nun auch den am besten bewerteten Stationen Dank und Anerkennung ausgesprochen. In einem feierlichen Rahmen wurden die Urkunden an die Standortleitung Allentsteig Prim. Univ.-Doz. Dr. Christian Bancher (Ärztlicher Standortleiter), DGKP Beatrix Litschauer (Standortleitung Pflege) und Dipl.-KHBW Reinhold Fleischhacker und die Stationsleitung der Station BLAU DGKP Doris Dirnberger von Regionalmanager Dr. Andreas Reifschneider übergeben.

Dr. Andreas Reifschneider, Regionalmanager Waldviertel betont: „Diese Auszeichnung der Patientinnen und Patienten für das Klinikum Allentsteig ist keine Selbstverständlichkeit. Nur durch engagierte, motivierte und gut ausgebildete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und das Zusammenwirken aller Berufsgruppen im Klinikum kann es zu einer solchen Auszeichnung kommen!“

* Urkunden wurden in den folgenden Kategorien vergeben:
• gesamt das best-bewertete Landesklinikum Kategorie Sonder-Krankenanstalten
• die Station blau als die gesamt 2. best-bewertete Station Kategorie Sonder-Krankenanstalten
• bester Rücklauf

Insgesamt bewerteten die Patientinnen und Patienten der NÖ Landes- und Universitätskliniken 250 Stationen und 18 medizinische Fächer an 25 Standorten.

Das Ergebnis: Die Patientinnen und Patienten sind mit den Angeboten und den Leistungen in den NÖ Kliniken sehr zufrieden. Sowohl das Ärzteteam (94,03 Punkte) als auch das Pflegepersonal (95,86 Punkte) kamen dem maximalen Wert von 100 sehr nahe.

Die Patientenbefragung der NÖ Landeskliniken-Holding, die heuer bereits zum 11. Mal durchgeführt wurde ist ein Feedback aus erster Hand und damit ein wichtiges Instrument zur Qualitätssicherung und –steigerung.

Denn die Patientinnen und Patienten berichten über ihre persönlichen Erfahrungen, bewerten unter anderem Behandlungs- und Servicequalität und geben auch wichtige Anregungen für weitere Verbesserungen. Deshalb gilt ein großer Dank auch den Patientinnen und Patienten für die Teilnahme.

Informationen-Fotos:
Sonja Dietrich
www.lknoe.at