Rapottenstein: Top motiviert starteten die Spieler der Union Volleyball Raiffeisen Waldviertel in das Spiel gegen Hypo Tirol.

Die Tiroler sind in der Saison 2020/2021 nach beachtlichen Erfolgen in die erste Bundesliga aufgestiegen. Die junge Truppe von Trainer Stefan Chrtiansky hat bereits Spiele gegen VBC TLC Weiz, VBK Wörther-See-Löwen, TJ Sokol und TSV Raiffeisen Hartberg hinter sich und kam als letzter der AVL-Tabelle ins Waldviertel.

Im 1. Satz erzielten die Nordmänner gute Punkte gegen eine ambitioniert spielende Tiroler Mannschaft. Auffallend gute Leistungen am Block, im Angriff und der Verteidigung führten zum Gewinn des 1. Satzes mit 25:20.

Den 2. Satz eröffneten die Gäste mit dem Service. Nach einem Blitzstart der Tiroler fanden die Nordmänner ins Spiel zurück und glichen bei 6:6 aus. Punkt um Punkt wurde gespielt und Tirol ließ nicht locker und legte immer wieder vor. In diesem Satz gingen die Volleyballer der Union Raiffeisen Waldviertel erstmals bei einem Stand von 12:11 in Führung. Durch gute Blockarbeit und gepeitscht von der großartigen Stimmung des besten Volleyball Publikums Österreichs legte die URW einen Zwischensprint hin bis zum 20:16.

Tirol wehrt sich gegen den Satzverlust,- hat aber am Ende das Nachsehen und verliert mit 25:21.
Im 3. Satz legten die Nordmänner einen Blitzstart hin und hielten den Punktevorsprung während des ganzen Satzes.
Beide Mannschaften zeigten Risiko beim Service – mal mit mehr oder auch weniger Erfolg.
Im Finale des 3. Satzes machten die Spieler der Union Volleyball Raiffeisen Waldviertel die wichtigen Punkte.
Spielfreude und Konsequenz in der Spielführung brachte schließlich den Sieg der Mannschaft aus dem Waldviertel gegenüber einer ambitioniert spielenden Tiroler Mannschaft.

Stimmen zum Spiel:
Weissinger Klaus (Fan seit der 1. Stunde) äußerte noch vor Beginn des Spiels seine Überzeugung, „dass die Spieler der URW dieses Spiel mit 3:0 gewinnen“.
Füger Josef (regelmäßiger Gast und ebenfalls Fan der 1. Stunde) resümiert am Ende des Spiels: „So, wie ich es mir erwartet habe“.
Werner Hahn (sportlicher Leiter der Union Volleyball Raiffeisen Waldviertel):
„Trainer Zdenek Smejkal hat auf ein volles Rotationsprinzip zurückgegriffen. Gratulation an alle, sie haben dies echt gut gemeistert.“
Trainer Zdenek Smejkal:
„Wir sind natürlich zufrieden mit den 3 Punkten. Großer Dank gilt natürlich dem Publikum. Für mich ist es wichtig, auch die Wechselspieler einzusetzen und bin damit sehr zufrieden.“
Trainer Hypo Tirol, Hr. Stefan Chrtiansky:
“Ich bin zufrieden. Unser Ziel, uns möglichst gut zu präsentieren, haben wir erreicht. Gratulation an URW zum Sieg. Waldviertel hat heuer eine sehr gute Mannschaft.“
MVP, Örley Leander:
„Die Kulisse in der Stadthalle Zwettl war super, einfach cool zu spielen. Wir haben uns als Underdog gut präsentiert“:

Union Raiffeisen Waldviertel gegen Hypo Tirol: 3:0 (25:20; 25:21; 25:18)
Die Patronanz des heutigen Spiels übernahm der Chef des Autohauses Berger, Hr. Ing. Thomas Berger.
Alle Zuschauer des Spiels konnten zusätzlich an einem Gewinnspiel teilnehmen. Die Firma Team Berger verloste 1 Tag mit dem „Audi Q4 e-tron“. Glücklicher Gewinner ist Herr Geisberger Johann und nachdem sich Hr. Ing. Berger spontan dazu entschloss, eine zweite Ziehung durchzuführen, war Frau Scheikl Michaela auch eine glückliche Gewinnerin.

MAN of the Match
Zu den wichtigsten Männern am Platz wurden auf der Seite der Nordmänner Bartos Pavel und Leander Lorin Örley auf Seiten der Tiroler gewählt. Herzliche Gratulation an beide Spieler.

Zahlen und Fakten:
URW Waldviertel Hypo Tirol
Gesamtpunkte 75 59
Blockpunkte 11 4
Servicepunkte 5 2
Perfekte Annahme in % 44 38
Scorer
URW Waldviertel Hypo Tirol
Sulc 15 Örley L. 15
Blaginov 7 Örley F. 7

Spieltermine:
UVC Weberzeile Ried vs. Union Volleyball Raiffeisen Waldviertel: AVL, Dienstag, 26.10.21; 17.00 Uhr
Raiffeisen Volleydome Ried/Innkreis
Union Volleyball Raiffeisen Waldviertel vs. VBK Klagenfurt: AVL, Freitag, 29.10.21; 20.00 Uhr
Stadthalle Zwettl

Mit sportlichen Grüßen
Union Volleyball Raiffeisen Waldviertel
Office
+43 676 33 64 805
office@volleyball-waldviertel.at
www.volleyball-waldviertel.at