Zwettl: Exklusiv für Wirtshauskultur-Wirtsleute: „Land-Partie“

• Sinnstiftende Kooperation aus und für Niederösterreich
• Landesrätin Petra Bohuslav lobt „wohlschmeckende niederösterreichische Initiative“


Im Bild: Direktorin Mag. Birgit Wagner, HLF Krems, Engelbert und Rosa Pitterle vom Denkenhof, Gasthof Pitterle in Kilb, Karl Schwarz von der Privatbrauerei Zwettl, Harald Pollak, Obmann des Vereins Niederösterreichische Wirtshauskultur, Heinz Wasner, Brauemeister Privatbrauerei Zwettl, Andreas Frey, „Zum goldenen Löwen“ in Maria Taferl, Petra Bohuslav, Landesrätin für Wirtschaft, Tourismus und Sport NÖ, Margit Frey, „Zum goldenen Löwen“ , Susanne und Harald Stumpfer vom Gasthof Stumpfer in Schönbühel/Donau, Prof. Christoph Madl, Geschäftsführer der Niederösterreich-Werbung GmbH

Die Privatbrauerei Zwettl und die Niederösterreichische Wirthauskultur leben seit vielen Jahren eine enge Partnerschaft. Nun sind die beiden „niederösterreichischen Institutionen“ den nächsten Schritt gegangen und präsentierten die bierigen „Früchte der Zusammenarbeit“: Unter dem Motto „Wir brauen uns was!“ wurde nach den Vorstellungen bierkundiger Wirtsleute der Niederösterreichischen Wirtshauskultur in Kooperation mit der Privatbrauerei Zwettl ein obergäriges, naturtrübes Bier vom Typ Saison mit dem klangvollen Namen Land-Partie eingebraut. Dieses kreative Bier wird ab sofort exklusiv in den Wirtshäusern der Niederösterreichischen Wirtshauskultur ausgeschenkt. Petra Bohuslav, Landesrätin für Wirtschaft, Tourismus und Sport zeigte sich begeistert: „Wenn sich Gastronomie und Produzenten zusammentun, um solch wohlschmeckende Impulse zu setzen, dann freut mich das sehr. Genau solche Initiativen wirken befruchtend und sind von Erfolg gekrönt.“


Im Bild: Karl Schwarz, Geschäftsführer und Inhaber der Privatbrauerei Zwettl, Petra Bohuslav, Landesrätin für Wirtschaft, Tourismus und Sport NÖ, Zwettler Braumeister Heinz Wasner und Harald Pollak, Obmann des Vereins Niederösterreichische Wirtshauskultur

Von Wirten für Wirte: Dass echte Wirte sehr genau wissen, was ihre Gäste erwarten, versteht sich. Daher lag es nahe, dass bierkundige Wirtsleute und die Experten der Waldviertler Traditionsbrauerei gemeinsame Sache machen. „Uns eint der Anspruch echt, regional, herzlich und individuell zu sein“, freut sich Harald Pollak, Obmann des Vereins Niederösterreichische Wirtshauskultur. Karl Schwarz, Inhaber der Privatbrauerei Zwettl, ergänzt: „Gerade die heimische Wirtshauskultur trägt maßgeblich zur Genuss-Vielfalt bei. Wir unterstützen hier daher unsere Geschäftspartner nicht nur mit den besten Bieren, sondern gerne auch bei spannenden Ansätzen.“ Ist doch die Gastronomie ein wichtiger Markenbotschafter für die Vorzeige-Brauerei aus Zwettl. Rasch war der Biertyp – ein obergäriges, naturtrübes Saisonbier – mit den Attributen golden, fruchtig und trocken – gefunden. Eingebraut wurden vom Zwettler Braumeister Heinz Wasner im Beisein von Wirtinnen und Wirten der Wirtshauskultur 200 Hektoliter des gemeinsamen Sommerbieres.

Im Bild: Karl Schwarz, Geschäftsführer und Inhaber der Privatbrauerei Zwettl; Harald und Susanne Stumpfer vom Gasthof Stumpfer in Schönbühel/Donau; Judith Mehofer, Bier-Sommelière vom Wirtshaus im Lösshof in Großriedenthal; Harald Pollak, Obmann des Vereins Niederösterreichische Wirtshauskultur; Maria-Magdalena Huber, Management NÖ Wirtshaus-kultur; Margit Frey, „Zum goldenen Löwen“ in Maria Taferl, Rosa und Engelbert Pitterle vom Denkenhof, Gasthof Pitterle in Kilb; Andreas Frey, „Zum goldenen Löwen“ und Heinz Wasner, Braumeister der Privatbrauerei Zwettl

Land-Partie: Am Land zuhause: 
Der Name des Bieres Land-Partie ist eine Referenz an frühere Zeiten, wo speziell für die Erntearbeiter eigene Biere eingebraut wurden. Darüber hinaus sind viele Partner-Wirte wie auch die Brauerei „am Land zuhause“. „Sowohl die Wirtsleute als auch wir verstehen uns als verlängerter lukullischer Arm des Landes“, so Karl Schwarz. Die Land-Partie erfreut ab sofort die Bier-Genießer in vielen Häusern der Wirtshauskultur!

Die Bierspezialität Land-Partie ist in diesem Verbund gut aufgehoben: Um Mitglied bei der Niederösterreichischen Wirtshauskultur zu werden, müssen ausgewählte Kriterien erfüllt werden. „Gäste können sich darauf verlassen, dass sie in einem Wirtshauskultur-Wirtshaus regionstypische und saisonale Speisen und Getränke in einem stimmigen Ambiente vorfinden,“ so Harald Pollak. Die gebotene Qualität in den meist eigentümergeführten Häusern war auch für Karl Schwarz ausschlaggebend: „Da passen wir hervorragend zusammen. Auch unsere Biere punkten durch ihre individuelle Note.“

Übergabe Sud- und Brauprotokoll. Bierkundige Wirtsleute, die dem Einbrauen aktiv beiwohnten, bekamen das traditionelle „Sud- und Brauprotokoll“ überreicht

Über die Land-Partie: Verkostungsnotiz:
• Land-Partie ist ab sofort in vielen der 220 Wirtshauskultur-Wirtshäusern in Niederösterreich erhältlich
• Land-Partie wurde in 0,33 und 0,75l-Flaschen sowie in Fässer abgefüllt
• Bierstil: naturtrübes Saisonbier
• Bierkategorie: obergäriges Vollbier
• Stammwürze: 11,7 Grad
• Alkoholgehalt: 5,6 % vol.
• goldig, fruchtig, trocken
• passt z.B. zu: Räucherforellenmus, Spargel, Vinaigrette, Bachforelle oder Saibling natur gebraten, gefülltem Maishendlbrüstchen, Bärlauch-Gnocchi, Selchkäse

Über Zwettler:
Die Privatbrauerei Zwettl mit Sitz im nördlichen Niederösterreich wird als Familienunternehmen in der fünften Generation von der Brauerfamilie Karl Schwarz geführt. Die anspruchsvollen, regionstypischen Biere mit „Ecken und Kanten“ werden in der Gastronomie und im Handel vorwiegend im Osten Österreichs verkauft. Dank intensiver Kooperationen mit Landwirten stammen Hopfen und Gerste aus der Region, das Brauwasser sprudelt aus eigenen Quellen. Zwettler engagiert sich in der Region für Kunst und Kultur und ist Hauptsponsor des Neptun Wasserpreises für den Schutz des heimischen Wassers. Die Brauerei ist Mitglied der Interessensgemeinschaft „Die Freien Brauer“ sowie der heimischen „CulturBrauer“.

• Gründung 1708
• Bierausstoß 2018: 193.200 Hektoliter
• Umsatz 2018: 24,9 Mio. Euro
• Mitarbeiter: 120

Über den Verein Niederösterreichische Wirtshauskultur:
1994 wurde der Verein Niederösterreichische Wirtshauskultur ins Leben gerufen, um damit das typisch Niederösterreichische in der Gastronomie zu bewahren, Partnerschaften zwischen regionsbewussten Wirtsleuten und qualitätsbewussten Landwirten zu fördern und lokalen Gästen sowie Genussreisenden kulinarische Erlebnisse mit großer Authentizität zu bieten. Mehr als 100 Wirtshäuser engagierten sich anfangs für die Ideale der Niederösterreichischen Wirtshauskultur, heute sind es 220 in 200 Orten in ganz Niederösterreich. Damit ist die Niederösterreichische Wirtshauskultur die mit Abstand stärkste Gruppe unter allen derartigen Vereinigungen in Österreich. Diese Verbreitung von Wirtshauskultur-Wirtshäusern ist ein wesentlicher Grund dafür, dass Niederösterreich als „Land für Genießer“ bezeichnet wird. Neben den in aller Vielfalt und höchster Qualität gekelterten Weinen, den zahlreichen Bierbrauereien, den unzähligen landwirtschaftlichen Delikatessen und den bestens bewerteten Gourmetrestaurants sind es vor allem die von engagierten Wirtsleuten geführten Wirtshauskultur-Wirtshäuser, die eine Reise durch Niederösterreich so genussvoll, abwechslungsreich und angenehm machen. http://www.wirtshauskultur.at

Informationen: Rudolf Damberger, Marketingleiter, Privatbrauerei Zwettl Karl Schwarz GmbH, A-3910 Zwettl, Syrnauer Straße 22-25, www.zwettler.at 

Marcella Maurer, Presse und Unternehmenskommunikation, Niederösterreich-Werbung, marcella.maurer@noe.co.at

Fotocredits: Fotograf & ©= Christoph Kerschbaum