Arbesbach: Wieder gesundet reisten die Waldviertler am Mittwoch, den 05.02.2020 in die Steiermark für das Rückspiel gegen UVC Graz.

Am vergangenen Samstag war in der Stadthalle Zwettl gegen den Cupsieger nichts zu holen. Doch heute agierten die Nordmänner im Auswärtsspiel wie ausgewechselt. Man merkte deutlich, dass die Kraft und Energie in die Spieler langsam wieder zurückkehrt.

Im ersten Satz waren die Grazer förmlich überrascht. In allen Elementen überzeugten die Waldviertler und dominierten von Anfang an diesen Abschnitt, den sie klar mit 15:25 für sich entschieden.
Satz zwei hingegen war sehr ausgeglichen. Nach Abwehr eines Satzballes stellten die Murstädter schließlich auf 1:1.
Die Nordmänner hinkten im dritten Satz immer etwas nach. Sie machten aber diesen Satz bis zum Schluss spannend, der sich zu einem richtigen Volleyballkrimi entwickelte. Beide Mannschaften wehrten einige Satzbälle des jeweils gegnerischen Teams ab. Am Ende war aber das Glück auf Seiten der Grazer.
Nun stand Waldviertel mit dem Rücken zur Wand. Trotz sehr spektakulärer Ballwechsel fanden die Nordmänner nicht wirklich Anschluss. Graz behielt den 3 Punkte-Vorsprung bei. Trotz drei Asse von Außenangreifer Lars Bornemann zum 24:24 gelang den Waldviertlern kein weiterer Satzgewinn.

UVC Graz : Union Volleyball Raiffeisen Waldviertel 3: 1 (15:25, 26:24, 31:29, 26:24)

Zahlen & Fakten

URW Waldviertel Graz

Gesamtpunkte 102 98
Blockpunkte 12 5
Servicepunkte 3 3
Perfekte Annahme (%) 24 29

Scorer

URW Waldviertel Graz

Bornemann 25 Koraimann 27
Darmois 21 Militao Carvalho Pereira18
Borris 11 Kühl 7

Spieltermine:

URW Waldviertel – OK Mladost Kastela, MEVZA, 08.02.2020, 19.00 Uhr, Stadthalle Zwettl

Ried/Innkreis – URW Waldviertel, 12.02.2020, 19.00 Uhr, Messehalle Ried

URW Waldviertel – Aich/Dob, 15.02.2020, 19.00 Uhr, Stadthalle Zwettl

Informationen-Foto: Union Volleyball Raiffeisen Waldviertel, i.A. Ulrike Filler, Silvia Atteneder, Ganser 128, A-3925 Arbesbach, Tel/Fax: 02813/7295, http://www.volleyball-waldviertel.at