Sprögnitz: 7.000 Fans feierten gemeinsam mit der SONNENTOR Familie

Am 15. August 2019, dem Höhepunkt des Kräuterjahres, feierten rund 7.000 Fans gemeinsam mit dem Waldviertler Tee- und Gewürzspezialisten den Tag des offenen SONNENTORs. Ein abwechslungsreiches Programm mit vielen Highlights und feierlicher Stimmung machte den sonnigen Tag zu einem besonderen Fest für Partnerinnen und Partner, Mitarbeitende und die Fan-Community.

2 | Feierliche Verleihung des Sonnenboten an Claus Reformwaren. Im Bild: v.l.n.r., 1. Reihe: Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka, Ziad Chahrouri von Claus Reformwaren (übernahm den Sonnenboten in Vertretung für Firmengründer Heinz Claus), SONNENTOR Gründer Johannes Gutmann, SONNENTOR Prokurist Michael Kormesser; 2. Reihe: die drei Bio-Bengelchen

Vielfältige Höhepunkte und lebhaften Geschichten: Johannes Gutmann gab seinen Fans im Vortrag „Aus Krisen Chancen machen“ einen ganz persönlichen Einblick in seinen Werdegang und erzählte, wie 1988 mit einem Marktstand in Zwettl alles begann. Wie jeder Einzelne den persönlichen Alltag nachhaltiger und klimafreundlicher gestalten kann, erfuhren die Gäste in den Vorträgen der Energie- und Umweltagentur NÖ sowie der Initiative Klimavolksbegehren.

3 | Gemeinsam wurde bei abwechslungsreichem Programm der Höhepunkt des Kräuterjahres gefeiert. Im Bild: v.l.n.r., 1. Reihe: Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka, SONNENTOR Geschäftsführer Gerhard Leutgeb und Klaus Doppler, Landtagspräsident Karl Wilfing; v.l.n.r., 2. Reihe: Bürgermeister Johann Hofbauer, Obfrau der WK-Bezirksstelle Zwettl Anne Blauensteiner, SONNENTOR Gründer Johannes Gutmann, SONNENTOR Geschäftsführerin Manuela Raidl-Zeller

Auf den Spuren von frischer Pfefferminze und orientalischem Kurkuma konnten Besuchende bei Betriebsführungen durch die SONNENTOR Kräuterhallen einen Blick hinter die Kulissen der Tee- und Gewürzproduktion werfen. Den diesjährigen Schwerpunkt „Adios Zucker“ gab es für Groß und Klein durch selbstgemachte Eistee-Variationen, Kuchen-Verkostungen sowie einem Showkochen zu entdecken. Bloggerin Olivia von More is Now brachte bei ihrer Kochshow „GENUSSvoll nachhaltige Familienküche“ erfrischende Rezeptideen mit und verwöhnte mit kreativen Kostproben die Sinne der Gäste. Am Bio-Bauernhof Frei-Hof wartete neben Kräuterpflänzchen und Spezialitäten aus dem Kontiki-Griller viel Wissenswertes rund um ein Leben im Kreislauf der Natur. Ein Handwerks- sowie Bio-Bauernmarkt brachte für Gäste viele regionale Köstlichkeiten und nachhaltige Geschenkideen zum Stöbern und Genießen mit.

Große Freude bei der Verleihung der goldenen Sichel und des Sonnenboten: Ein feierliches Highlight war die Verleihung zweier besonderer Auszeichnungen, der goldenen Sichel und dem Sonnenboten. Mit der goldenen Sichel wurde dieses Jahr Familie Schreiber ausgezeichnet.

1 | Festliche Verleihung der Goldenen Sichel an Familie Schreiber. Im Bild: v.l.n.r., 1. Reihe: SONNENTOR Gründer Johannes Gutmann, Gabriela, Christoph und Siegfried Schreiber (Gewinner der Goldenen Sichel), Landtagspräsident Karl Wilfing, SONNENTOR Mitarbeiterin Alexandra Jank; v.l.n.r., 2. Reihe: SONNENTOR Mitarbeiter Raphael Binder, die drei Bio-Bengelchen,

Als Vielfaltsbetrieb der besonderen Art beliefert der SONNENTOR Bauer Siegfried Schreiber den Kräuter- und Gewürzspezialisten seit vielen Jahren mit Flohsamen, Fenchel, Senf und Kresse, die für ihre hohe Qualität und Reinheit bekannt sind. Der Sonnenbote wird jedes Jahr an Vertriebspioniere verliehen, die SONNENTOR langjährig begleiten und mit außergewöhnlichen Leistungen dabei helfen die Sonne hinauszutragen. Beim diesjährigen Kräuterfest durfte sich Claus Reformwaren aus Baden-Baden über diese besondere Auszeichnung freuen.

Abwechslungsreiche Genuss-und Erlebnisstationen: sorgten für einen einzigartigen Sommer-Tag
Mehr als 100 Mitarbeitende machten das Kräuterfest durch abwechslungsreiche Genuss- und Erlebnisstationen zu einer Entdeckungsreise für die ganze Familie. Während die Gäste bei Kräuterwanderungen spannendes Wissen rund um die Schätze am Wegesrand entdeckten, stand der Tag in der betrieblichen Kinderbetreuung, dem „SONNENSCHEINCHEN“, ganz unter dem Motto „begreifen, bewegen, bewundern“. So entstand selbstgemachte duftende Knetseife, die als Andenken an das bunte Fest mitnachhause genommen werden durfte. Nach dem Drucken des persönlichen Wunsch-Etiketts warteten bei den kreativen Verkostungsstationen neue Produktideen zum Ausprobieren auf die Gäste. Voll und ganz genießen ließ sich der Nachmittag auch mit unvergesslichen Geschmackserlebnissen aus Foodtrucks und dem Bio-Gasthaus Leibspeis‘. Auch die musikalische Begleitung kam durch die Floraphoniker, die erste und einzige Gartengeräteband, nicht zu kurz. Am gesamten Gelände verbreiteten sie mit unverwechselbaren Klängen aus Gießkanne und Gartenschlauch ausgelassene Stimmung und Unterhaltung.

5 | Showkochen mit Bloggerin Olivia von More is Now zum Thema „GENUSSvoll nachhaltige Familienküche“.

Über SONNENTOR: Die SONNENTOR Kräuterhandels GmbH wurde 1988 von Johannes Gutmann im Waldviertel gegründet. Ausgangsidee war, bäuerliche Bio-Spezialitäten zu sammeln und unter dem Logo der lachenden Sonne überregional und international zu vermarkten. Faire Bezahlung, der wertschätzende Umgang mit allen Partnerinnen und Partnern und der Schutz des natürlichen Kreislaufs des Lebens sind gelebte Firmenphilosophie. Heute hat das Unternehmen mit Sitz in Sprögnitz bei Zwettl 330 Mitarbeitende in Österreich und 150 in Tschechien. Derzeit gehören mehr als 300 Bio-Bäuerinnen und Bio-Bauern zur SONNENTOR Familie. Da wächst die Freude.

4 | Freude und Spaß bei Familie Gutmann am Kräuterfest.

Informationen: Carina Hiemetzberger, Carina Hiemetzberger, [Sinn-Vermittler], SONNENTOR Erlebnis, Der neue Gemeinwohlbericht ist da: www.sonnentor.com/gemeinwohl, SONNENTOR Kräuterhandels GmbH, 3910 Sprögnitz 10, www.sonnentor.com, SONNENTOR Erlebnis, Web: www.sonnentor.com/Erlebnis