Bezirk Zwettl: Ein 19-Jähriger aus dem Bezirk Gmünd lenkte am 15. Oktober 2021, gegen 12.20 Uhr, einen Pkw auf der L7309 in Selbitz, von Richtung Selbitz kommend in Richtung B 38.

Zur gleichen Zeit lenkte ein 43-Jähriger aus dem Bezirk Zwettl einen Pkw auf der L7309 von der B 38 kommend in Richtung Selbitz. Bei Straßenkilometer 0,565 habe der 19-Jährige zwei vor ihm fahrende Sattelkraftfahrzeuge überholen wollen und es sei zu einem Frontalzusammenstoß mit dem entgegenkommenden Pkw des 43-Jährigen gekommen.

Der Pkw des 19-Jährigen wurde über eine Böschung in ein angrenzendes Feld geschleudert. Der 19-Jährige wurde mit schweren Verletzungen mit dem Notarzthubschrauber in das Universitätsklinikum Krems geflogen. Der 43-Jährige wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades mit dem Rettungswagen in das Landesklinikum Zwettl verbracht.

Die Unfallstelle war von 12.45 Uhr bis 15.00 Uhr gesperrt. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.

LPD-NOE