Verkehrsunfall mit Todesfolge auf der L 7174:  Am 19.12.2021 gegen 11:30 Uhr lenkte ein 73-jähriger Mann aus dem Bezirk St. Pölten-Land seinen PKW auf der L 7174 in Fahrtrichtung Bad Traunstein.

Zum selben Zeitpunkt lenkte eine 88-jährige Wienerin ihren PKW auf der L 7198. Im Kreuzungsbereich der beiden Straßen im Gemeindegebiet von Martinsberg, Bezirk Zwettl, missachtete die Wienerin das Verkehrszeichen „HALT“ und fuhr in die Kreuzung ein.

Trotz sofort eingeleiteter Notbremsung des 73-jährigen Lenkers kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Die beiden Fahrzeuge kamen neben der Fahrbahn zum erliegen.

Der Mann aus dem Bezirk St. Pölten-Land sowie seine Beifahrerin wurden mit leichten Verletzungen in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Die Wienerin wurde schwer verletzt mit dem Notarzthubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Für den 89-jährigen Gatten der Wienerin, welcher sich zu Unfallzeitpunkt auf dem Beifahrersitz befand, kam jede Hilfe zu spät und er erlag noch am Unfallort seinen Verletzungen.

LPD-NOE