Arbesbach: Einladung zum Einführungsworkshop
„Klangharmonisierung mit echobell“.

echobell ist ein eigens in Gmünd im Waldviertel entwickeltes Handgerät zur Übertragung bewegungsfördernder Klänge und Vibrationen. Geeignet zur Selbstanwendung direkt am Körper oder zur indirekten Übertragung über das Bett oder die Sitzmöbel, können die Vibrationen und Klänge aus echobell  in Sekundenschnelle Muskeln, Sehnen und Bindegewebe aktivieren.

Mit echobell  handelt man selbstverantwortlich gegenüber seinem Körper. echobell  hilft sich selbst besser kennenzulernen, kann innere Blockaden erkennen, diese lösen und lockern. Auf diese Art ist es möglich, in kurzer Zeit einen massiven Anstieg an Lebensfreude und körperlicher Beweglichkeit zu erfahren.

Klang kann enorme nachhaltige Veränderungen in und durch uns bewirken. Die Nutzung naturgegebener Klang- und Vibrationspotenziale sind in der von THOmas CHOchola bereitgestellten Entwicklung der echobell abrufbar. Über die Idee und deren sinnhafte praktische Anwendung im Alltag erzählt der Klangforscher und echobell Erfinder THOmas CHOchola in diesem Workshop. Übrigens, „echobell“ ist in Gmünd im Waldviertel zuhause.

* Themen des Workshops:
Philosophie des Klangs
Altes Wissen über Klang und Vibrationen in zeitgemäßem Kleid
Nebenwirkungsfreies Beleben der fundamentalen Lebendigkeit
Praktisches Tun mit echobell im Alltag
www.echobell.at

Wann & wo: 12. Jänner 2018, 19 bis 21.30 Uhr, Gemeinschaftshaus, 3925 Arbesbach 63,
Kosten: freie Spende.

Anmeldung unter michi@herzüberkopf.at oder telefonisch unter 0680 3119234
http://www.herzüberkopf.at/category/wertzuwissen/hirn/

Für Fragen ist auch die Firma „echobell“ unter +43 660 113 02 39 erreichbar.